Spielbericht D2 TSV 1874 Kottern gegen TV Haldenwang

Die D2-Junioren krönen eine überzeugende Hinrunde mit einem verdienten Erfolg über den TV Haldenwang

Gegen einen guten Gegner ging der TSV mit dem ersten Angriff durch Johannes in Führung. Kottern bestimmte das Spiel, hatte mehr Ballbesitz und kam immer mal wieder gefährlich zum Abschluss. Auch der TV Haldenwang war durch seine körperlich starke Offensive immer wieder durch Konter gefährlich. Es gelang dem Gegner allerdings nicht, unseren Torwart Marc ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Kurz vor der Pause dann das erlösende 2:0 durch Benni nach einem Eckball. In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild: Kottern bestimmte das Spiel und tauchte immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Das entscheidende 3:0 fiel nach einer sehenswerten Ballstafette durch Maxim. Durch den verdienten Sieg baute Kottern die Tabellenführung aus. 11 Siege aus den 11 Spielen der Hinrunde - eine wahrlich beeindruckende Quote. Großes Kompliment an die neu zusammengestellte Mannschaft. Die Trainer sind mit der Entwicklung des Teams und jedes einzelnen Spielers sehr zufrieden. Sofern die Jungs ihren Trainingseifer und ihre Lernbereitschaft beibehalten, können wir uns auf weitere tolle Auftritte in der Halle freuen! 

Diese Seite mit Freunden teilen - Social Networking
BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Heimstetten 354069
2.TSV Rain/Lech 352762
3.SV Pullach 342459
4.TSV 1874 Kottern 341157
5.TSV Schwabmünchen 34453
6.TSV Schwaben Augsburg 341553
7.DJK Vilzing 341552
8.TSV 1865 Dachau 341649
9.ASV Neumarkt 34246
10.TuS Holzkirchen 34-746
11.1. FC Sonthofen 34645
12.FC Ismaning 34-143
13.TSV 1860 München II 34142
14.SpVgg Hankofen-Hailing 34-1740
15.SV Kirchanschöring 34-637
16.BCF Wolfratshausen 34-3036
17.SB Chiemgau Traunstein 34-2035
18.TSV Landsberg 34-2333
19.TSV Kornburg 34-5728
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit bereits berücksichtigt. Der beste (Punkte/Spiele) Tabellen-14. der beiden Bayernligen entgeht der Abstiegsrelegation.