text
U13 - 17+18 Spieltag

U13 macht Aufstieg in BOL Perfekt.

Die U13 gewinnt am Dienstag gegen den 1.FC Sonthofen mit 7:1 und mit einem 3:1 Sieg gegen den direkten Konkurrenten JFG Ostallgäu Nord 4 Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die BOL perfekt.

 

1.FC Sonthofen – TSV 1874 Kottern                       1:7

 

Am Dienstag ging es gegen den 1.FC Sonthofen, die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen, anfangs hatte die Jungs einige Chancen einen davon nutzte Eymen zur 1:0 Führung. In der 18 Minute fiel der Ausgleich. Kurz vor Pause erhöhte Collin mit einer feinen Einzelleistung auf 2:1 Führung.

Im zweiten Durchgang erhöhte der Kotterner den Druck. Durch einen Klasse Spielzug von der linken Seite, belohnte sich mit dem 3:1 in der 32 Minute durch Samuel. Die Sonthofener gaben sich nicht auf, versuchten Ihrerseits den Anschlusstreffer zur erzielen. Aber in der 40 Minute erhöhte Noah L. zur 4:1 Vorentscheidung. Danach traf Noah L. zur 5:1 und Noah H. erhöhte mit Doppelschlag auf 7:1 Sieg.

 

O-Ton Trainer: "Die Jungs haben sehr diszipliniert, geordnet gespielt, das Ergebnis geht völlig in Ordnung nun konzentrieren wir uns auf Sonntag den da wollen wir den Aufstieg Perfekt machen.

 

 

TSV 1874 Kottern – JFG Ostallgäu Nord                3:1

 

Am Sonntag bei sehr heißen Temperaturen hatten die Jungs des TSV Kottern mit dem sehr unangenehmen Gegner aus Ostallgäu zu tun.

Die Jungs begannen sehr Konzentriert und Zielstrebig. In der ersten Viertelstunde hatten die vier Hochprozentige Chance die teilweise fahrlässig vergeben wurde und auch der Überragend haltende Torhüter der Gäste zeigte sich von seiner Sahneseite und vereitelte zwei groß Chancen. Nach 15 Minuten gab es für die Jungs eine kurze Trinkpause. Gestärkt aus der Trinkpause machten die Jungs da weiter wo sie aufhörten. In der 17 Minute war es dann soweit, der sehr gut aufgelegte Soner traf zur hochverdienten 1:0 Führung. Die Gäste kamen aber auch immer wieder gefährlich in die Gefahrenzone und hatten ihrerseits einige gute Chancen. Es war ein tolles Spiel zweier gute Mannschaften, die Zuschauer wurden für Ihr Kommen mit tollen Spielzügen, Torscenen und Paraden belohnt.

Im zweiten Durchgang behielten beide Mannschaften das Tempo hoch und machten da weiter wo sie aufhörten. In der 49 Minute krönte Eymen seine Einzel Leistung mit der 2:0 Führung. Zwei Minuten vor Schluss bekam der Gast eine Strafstoß zugesprochen den sie souverän zum 1:2 Anschluss trafen. Danach warf der Gast alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Aber die Kotterner liesen sich nicht aus der Ruhe bringen und konterten die Gäste aus und trafen in der 62 Minute mit dem Schlusspfiff zur 3:1 Endstand, somit steigen die U13 des TSV Kottern vier Spieltag vor Saisonende mit 18 Punkte Vorsprung in die BOL auf. Nach Abpfiff feierten die Jungs mit Trainerteam den Aufstieg.

 

O-Ton Trainer: "Eine überragende Partie heute, beide Mannschaften schenkten sich nichts, bei den heißen Temperaturen über 60 Minuten so ein Spiel abzuliefern verdient den höchsten Respekt. Obwohl das Tempo hoch war spielten die Jungs sehr geordnet mit Spielwitz und zeigten sehr gute Spielzüge. Ziel Nr. 1 erreicht, nun wollen wir es ein bisschen ruhiger angehen lassen und die Ferien genießen, damit wir nach den Ferien die Meisterschaft fix machen.

Diese Seite mit Freunden teilen - Social Networking
BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.TSV Rain/Lech 41010
2.SV Pullach 549
3.SV Heimstetten 468
4.ASV Neumarkt 448
5.TSV Schwabmünchen 337
6.SB Chiemgau Traunstein 417
7.FC Ismaning 416
8.TSV Schwaben Augsburg 416
9.TSV 1874 Kottern 4-16
10.TuS Holzkirchen 4-76
11.TSV 1860 München II 425
12.BCF Wolfratshausen 4-25
13.SV Kirchanschöring 4-24
14.1. FC Sonthofen 4-24
15.SpVgg Hankofen-Hailing 5-34
16.DJK Vilzing 5-44
17.TSV 1865 Dachau 4-23
18.TSV Kornburg 5-43
19.TSV Landsberg 3-50