Spielbericht D3: TSV 1874 Kottern gegen TSV Dietmannsried

Eine sehr geschwächte D3 des TSV Kottern besiegte das Team auf Dietmannsried mit 2:1.

Weiterhin ohne Punktverlust, super Jungs.

Am Samstag kam es zum Spitzenspiel, der Punktgleiche Tabellenführer TSV Dietmannsried war zu Gast beim TSV Kottern 3. Beide Mannschaften waren noch ohne Punktverlust. Wir mussten mit einer sehr geschwächten 3. Mannschaft antreten. Viele verletzte und kranke Spieler auch mussten wir auf unseren Torwart verzichten der aufgehört hat und lieber Eishockey spielt.

Somit haben wir 2 Spieler aus der E-Jugend geholt. Einmal den Torwart Edward Engel und Ege Sayin.

Nochmals ein Dankeschön an die E-Jugendspieler die sich sehr gut geschlagen haben.

Habt ihr super gemacht.

Genauso ein Dankeschön an die Eltern und ein Dankeschön an den Trainer der E-Jugend Tuncay Sayin der die Spieler bei uns spielen hat lassen.

 

Wir haben uns sehr schwer getan gegen einen sehr spielstarken Gegner. Aber das hatten wir auch so vermutet aber die Jungs haben sich voll reingehängt. In der 17 Minute gingen die Gäste durch einen Strafstoß mit 0:1 in Führung, das sie auch mit in die Pause nahmen.

Nach der Halbzeit sind wir besser ins Spiel gekommen da wir auch die Taktik umstellten und nach einigen Chancen schafften wir in der 47 Minute den verdienten Ausgleich durch Benjamin Lopez.

Es war ein sehr körperbetontes Spiel und unsere Jungs kämpften bis zum umfallen und wurden dann in der 59 Minute belohnt mit dem Siegtreffer durch Samuel Wolf.

Alles in einem war es ein sehr schweres Spiel das wir nur durch ein super Mannschaftsleistung

gewonnen haben.

Danke Jungs, macht weiter so. Wir sind stolz auf euch.

 

Spieler TSV

Engel (TW), Bidell, Huber, Hickman, Hamakhan, Airich, Bozkurt, Wolf, Lopez (C), Krieger, Can,

Sayin

Diese Seite mit Freunden teilen - Social Networking
BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Pullach 162035
2.SV Heimstetten 171833
3.TSV Rain/Lech 171832
4.TSV 1874 Kottern 16827
5.DJK Vilzing 16727
6.TuS Holzkirchen 16-823
7.ASV Neumarkt 15422
8.1. FC Sonthofen 16222
9.TSV Schwaben Augsburg 16321
10.TSV 1860 München II 16-121
11.TSV Schwabmünchen 16-421
12.TSV 1865 Dachau 16320
13.SV Kirchanschöring 16020
14.FC Ismaning 16-220
15.SpVgg Hankofen-Hailing 16-816
16.BCF Wolfratshausen 16-1215
17.TSV Landsberg 15-1314
18.TSV Kornburg 16-2113
19.SB Chiemgau Traunstein 16-1411