Warning: declare(encoding=...) ignored because Zend multibyte feature is turned off by settings in /www/htdocs/v124971/2012_2013/typo3/sysext/fluid/Classes/Core/Widget/AbstractWidgetViewHelper.php on line 2
TSV Kottern-St.Mang 1874 e.V.: Startseite

E-Jugend

text

U11 Kurznachrichten

Die U11 beenden erfolgreich die Hallensaison

weiterlesen
close

Die Hallensaison 2016/017 ist nun vorbei. 18 Mal waren unsere Jungs im Einsatz.
Highlight bleibt natürlich der grandiose Erfolg bei der Schwäbischen Meisterschaft, die in Durach ausgetragen wurde.  

Mittlerweile trainieren die Jungs seit ca. 7 Wochen wieder draußen auf dem Kunstrasen.
Somit befinden wir uns mitten in der Vorbereitung mit  3 Trainingseinheiten pro Woche.
Laufen & Jumping stand diese Woche auf dem Programm.
Mehrere Testspiele sind für die kommenden Wochen bis zum Start der Rückrunde angesetzt.

Ab nächster Woche werden alle E-Junioren (alle Kinder Jhg 2006 und 2007) zusammen trainieren.
Die Trainer freuen sich auf die neue Aufgabe und sehen dem Beginn der Rückrunde mit Freude entgegen.

O Ton-Trainerteam:
Es macht riesig Spaß die Jungs zu trainieren. Sie beißen die Zähne im Training zusammen und zeigen viel Ehrgeiz. Sie geben alles im Training und das ist ein gutes Gefühl für uns Trainer. Es ist immer schön, wenn sie die Kinder nach dem Training mit einem Lächeln nach Hause gehen.

D2-Jugend

text

U12 Kurznachrichten

U12 Team gewinnt auch das 2te Vorbereitungsspiel beim TSV Landsberg a. Lech!

weiterlesen
close

Nach 3x 20min konnte die D2 Mannschaft einen weiteren 4:1 Sieg gegen bissige und munter aufspielende Landsberger verbuchen.

Dabei kam das Team erst im 2ten Drittel auf Hochtouren. Im ersten Abschnitt zeigte man hingegen ungewohnt viele Fehler im Aufbauspiel, welche der Gegner leider nicht konsequenter nutzen konnte. Auch dank des starken Kotterner Schlussmannes Lukas Mändler. So langsam fingen sich aber die Kotterner und zeigten das gewohnt passsichere Offensivspiel. Binnen 5 Minuten entschied man dann die Partie für sich. Zunächst verwerteten Serhat und Marc Gaier zwei Ecken von Patrice, bevor Marian überlegt nach einem Flankenball von Patrice einschob. Leider ließ man weitere Chancen ungenutzt. Durch einen verwandelten 9 Meter konnte Landsberg zwischenzeitlich verkürzen, bevor Fabi gewohnt sicher zum Endstand von 4:1 verwertete.   

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Nosdrin (C), Gaier (1T), Craciunescu, Matera, Biskin (1T), Halder (1T), Meinel, Kroh (1T), Seifert, Köster

O-Ton Trainerteam: "Leider haben wir nur 25 Minuten unser Können gezeigt. Ansonsten war die Fehlerquote viel zu hoch und eine Menge Sand im Getriebe!"   

D-Jugend

text

U13 Vorbereitung

U13 hatte am Wochenende zwei Testspielen gegen den 1.FC Heidenheim und TSV Schwaben Augsburg

weiterlesen
close

Nach eine Anstrengende Trainings Woche, standen am Wochenende die ersten zwei Testspiele an.

TSV 1874 Kottern : 1.FC Heidenheim                     1:6

Am Samstag waren die U13 des 1.FC Heidenheim in Kottern zu Gast und man Spielte auf Großfeld 11 gegen 11 und über 3x 25 min. Im ersten Drittel war es eher ein ausgeglichenes Spiel, die erste große Chance hatte der TSV nutzte es nicht. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten 1:0 in Führung gehen nach nur 5 Minute glich der TSV aus, nach einer Unachtsamkeit gingen die Gäste mit 2:1 in Führung. Im zweiten Drittel waren die Gäste feldüberlegener und konnte aber kein Kapital schlagen, somit endete das zweite Drittel. Im letzten Drittel kamen die Kotterner nicht mehr ins Spiel viel zu viele Leichtsinnsfehler schlichen sich, Pässe kamen nicht mehr an und die Gäste nutzten jeden kleinen Fehler Konsequenz aus und erhöhten auf 6:1.

O-Ton Trainerteam: Es war ein guter Test, wir waren im letzten dritte nicht mehr bei der Sache und Kräfte haben nachgelassen, danach passieren Fehler, aber wir sind aktuell voll im Soll. Nochmals danke an den FC Heidenheim.

 

TSV 1874 Kottern : TSV Schwaben Augsburg      8:2

Am Sonntag waren die Schützlinge des TSV Schwaben Augsburg zu Gast in Kempten. Man Spielte wiederum auf Großfeld 11 gegen 11 über 2x 35 Minuten. Diesmal änderte man das Spielsystem und stellte auf 4-2-3-1 um. Taktische Vorgabe war Raumdeckung, ballorientiert verschieben und durch Pressing den Gegner zu Fehlern zu provozieren.

In der dritten Minute gingen die Kotterner nach einem schönen Spielzug in Führung, die Jungs ließen im weiteren Spielverlauf keine Großartigen Chancen zu. Im Mittelfeld machte man die Räume eng, die Viererkette stand Sicher und fing jeden Angriff vor dem Strafraum ab. Nach vorne spielten sie geordnet mit vielen Balkontakten und nutzten die breite des Spielfeldes. In der 22 Minute erhöhte sie wiederum durch einen gute Mannschaftsleistung auf 2:0, dies war auch der Halbzeitstand.

Nach Wiederanpfiff legte die Heimmannschaft eine Schippe drauf und wollte den Sack schnell wie möglich zu zumachen, verteidigte Hoch und das sollte sich lohnen, in der 36 / 41 / 48 und 50 Minute erhöhten die Jungs auf 6:0. Somit war das Spiel gelaufen. Im weiteren Spielverlauf leisteten sich die Jungs Leichtsinnsfehler, verloren die Ordnung und die Gäste kamen besser ins Spiel, aber durch schönen Konter erhöhte der TSV Kottern auf 7:0. Die Gäste aus Augsburg ließen die Köpfe nicht hängen und trafen doppelt zur 2:7, kurz vor Schluss traf man noch zur 8:2 Endergebnis.   

O-Ton Trainerteam: Ein riesen Kompliment an die Mannschaft, sie hat die Taktische Vorgabe hervorragend gemeistert, nach nur 15 Minütige Erklärung es so zu abzurufen, eine tolle Leistung. Es hat riesen Spaß gemacht die Jungs spielen zu sehen, aber das Ergebnis ist nicht zu überbewerten, denn die Gäste aus Augsburg fuhren aus einer dreitägigen Trainingslager direkt nach Kempten, hatten schwere Füße und waren dementsprechend auch nicht Frisch, ein Dankeschön an den TSV Schwaben Augsburg und wünschen euch eine Erfolgreiche Rückrunde.

D2-Jugend

text

U12 Kurznachrichten

U12 mit insgesamt schwacher Leistung beim Kögel Pischos Cup in Ulm

weiterlesen
close

U12 mit insgesamt schwacher Leistung beim Kögel Pischos Cup in Ulm

Viel zu spät erkannte das Team, dass man Leidenschaft, Ehrgeiz und Motivation benötigt um bei einem gut besetzten Turnier vorn mitspielen zu können. Träge, lustlos und ohne Willen begann die Mannschaft die Vorrundenspiele in der stärker besetzten Gruppe B.

Gegen Waiblingen verlor man folgerichtig 0:1, gegen Olympia Laupheim kam man wie gegen Königsbrunn nicht über ein 0:0 hinaus. Trotz dass man das letzte Gruppenspiel deutlich mit 3:0 gegen TSV Neu-Ulm 2 gewann, musste sich die Mannschaft wieder einmal mit dem 3. Gruppenplatz zufrieden geben. Im Spiel um Platz 5 gewann man spielend mit 3:0 gegen den FC Buchloe.  

Platzierungen:

1. Platz: Olympia Laupheim, 2 Platz: Waiblingen, 3. Platz: Biberach, 4. Platz: TSV Neu Ulm 1, 5. Platz: TSV Kottern

O-Ton Trainerteam: "Wenn die Mannschaft nicht irgendwann verinnerlicht, dass man mit 60% nichts erreicht, dann wird sie nie bei guten Turnieren auch mal ganz vorn stehen! Schade für die Jungs, welche es leider derzeit einfach nicht schaffen konstant Leistung abzurufen!"

Aufgebot TSV: Mändler (TW), Finger (1T), Matera, Gaier, Kroh (1T), Seifert (1T), Halder (1T), Köster (2T)

D2-Jugend

text

U12 Kurznachrichten

U12 Team gewinnt mit ordentlicher Leistung 1. Test der Vorbereitung gegen Heiligkreuz!

weiterlesen
close

Im ersten Test der Vorbereitung konnte am Abend das U12 Team in 3x 25min und ohne Kapitän Mark Nosdrin einen 3:1 Erfolg gegen starke Heiligkreuzer verbuchen.

Nach vielen Trainingseinheiten für die Herstellung der körperlichen Fitness, sah man die Kotterner im durchaus respektablen Fitnesszustand. Mit Viel Einsatz und läuferischen Engagement zeigte man vor allem Konsequenz im Abschluß. Natürlich lief der Ball noch nicht gewohnt rund und auch taktisch musste das Trainerteam viele Fehler erkennen. Letztendlich steht man aber auch dafür erst am Anfang der Vorbereitung.

Erstmalig an Bord: Kann Üstün (geb. 05.02.2005), eine Nachwuchshoffnung des FC Füssen.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier (C), Craciunescu, Matera, Biskin, Halder, Meinel (1T, Kroh (2T), Seifert, Üstün, Köster

O-Ton Trainerteam: "Zunächst ein herzliches Willkommen an Kaan, wo wir hoffen in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des FC Füssen einen Wechsel zur Winterpause zu realisieren. Ein Wunschspieler des Trainerteams, welcher hervorragend in das Team passt. Kompliment an das Team, welches trotz körperlicher Müdigkeit, läuferisch Gas gegeben hat. Spieler des Spiels Fabi Kroh, welcher nach einer kleineren Ruhepause in alter Stärke seine Wichtigkeit für das Team mehr als bewiesen hat. Zum Schluss ein Ausblick auf die Vorbereitung: Bisherige Testspielgegner: TSV Landsberg a. Lech, TSV Schwabmünchen, TSV Neu-Ulm, SpVgg Kaufbeuren, 1. FC Heidenheim und im Trainingslager in Trento: ASD Virtus sowie 2. Ligist Hellas Verona!"   

E-Jugend

text

E1 - Schwäbischer Meister

Was für ein Happy End! Die E-Junioren des TSV 1874 Kottern dürfen sich Schwäbischer Meister nennen.

weiterlesen
close

Qualifiziert hatten sich die Kreis- und Vizekreismeister aus den drei Kreisen Allgäu, Donau und Augsburg.

Die Jungs waren als Allgäuer Vizemeister gesetzt. Die Teilnahme sicherten sie sich eine Woche davor bei der Allgäuer Meisterschaft, welche in Wiggensbach ausgetragen worden ist.

Die Meisterschaft wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt und blieb spannend bis zum Schluss.
Die Punkte im ersten Spiel gab man leider mit einem 1-0 an den (SG) Lauber SV ab.
Jedoch erkämpften sich unsere Jungs ihre Titel-Chance Spiel für Spiel.  
im zweiten Spiel ging es gegen den FC Viktoria Buxheim, da hatten wir noch eine Rechnung offen, denn in Finalspiel bei der Allgäuer Meisterschaft geschlagen geben mussten. Nun konnten wir uns revanchieren und entschieden die Partie mit einem 1-0 für uns.
Im nächsten Spiel gewannen die Kotterner Jungs gegen den TSV 1909 Gersthofen mit 1:0. Auch gegen den SV Bachhagel gingen sie als Sieger mit einem 1:0 vom Feld.


So führte zunächst der TSV Kottern mit 9 Punkten nach 4 Spielen die Tabelle an.
Im drittletzten Spiel hatte die SG Lauber mit einem 2:1  Sieg gegen den FC Viktoria Buxheim vorgelegt und konnte die Tabellenspitze an sich reißen.
Im letzten Spiel mussten unsere Jungs gegen die Junioren des DJK Augsburg Hochzoll gewinnen, um die Führung wieder zu übernehmen und um gleichzeitig die Schwäbische Meisterschaft klar zu machen.

Gesagt - getan: Mit einem 2:1 Sieg sicherten die E Junioren des TSV 1874 Kottern den Platz an der Sonne und sicherten sich den Schwäbischen Meistertitel in Durach. Es gab bei kein Halt mehr, die Freude war riesig und die Jungs, Trainer und Eltern feierten den Titel.

Die Jungs haben nicht nur den Verein vertreten sondern auch die ganze Region. Besonders hervorzuheben ist, dass der Titel  mit mehreren jüngeren Spielern (Jahrgang 2007) erreicht werden konnte!

O-Ton Trainerteam: "Wir sind Mega stolz auf die Jungs und gleichzeitig überglücklich, dass der Titel nach Kottern geht". Die Jungs steigerten sich Turnier für Turnier, Spiel für Spiel. Sie sind als Mannschaft angetreten und haben als Einheit auf dem Platz alles gegeben. Ein großer Dank an die Eltern und Fans für die grandiose Unterstützung!

Jugendabteilung

text

Vorbericht für TSV Kotterner Hallentage der E, F und G Junioren

Der TSV Kottern lädt am Samstag und Sonntag, den 25/26.02.2017 zu den Kotterner Hallentagen ein.

weiterlesen
close

Es ist soweit nach langer Vorbereitung findet am Samstag den 25.02.2017 von 9:30 Uhr - 14:00 unser E1 und von 14:30 - 19:00 Uhr E2 Turnier in der Berufsschulzentrum Kempten statt. Am Sonntag den 26.02.2017 sind dann die G Junioren von 9:00 Uhr – 13:00 Uhr und von 13:30 - 18:30 die F Junioren dran. Eine gute Mischung aus regionalen Mannschaften in Kempten begrüßen zu dürfen und für spannende Spiele auf gutem Niveau sollte also gesorgt sein.

Folgende Teams nehmen teil:

1. FC Sonthofen,FC Kempten, SV Amendingen, SV Heiligkreuz, FC Wiggensbach, FC Füssen, DJK Seifriedsberg, TSV Pfronten, SV Pforzen, TSV Kimratshofen, TSV Obergünzburg, TSV Sulzberg, VFB Durach, FC Viktoria Buxheim, SpVgg Kaufbeuren, TSV Altusried, TSV Burgberg, TSV Dietmannsried, TSV Heising

 Der TSV 1874 Kottern laden hiermit alle Kottern Fans sowie Jugendfußball-Interessierten zum Turnier ein und würden sich über zahlreiche Besucher und Unterstützung von den Rängen freuen.

Bambinis

text

U7 - Kurznachrichten

Die G2 belegt den 1.Platz in Memmingen

weiterlesen
close

Die Kleinsten des TSV 1874 Kottern gewannen in der Gruppenphase alle Spiel souverän, 2:0 gegen DJK Seifriedsberg, 1:0 gegen SV Amendingen und 1:0 gegen TSV Ottobeuren somit sicherten Sie sich den ersten Platz in der Gruppe und Qualifizierten sich für das Halbfinale. Im Halbfinale ging es gegen FC Westerheim, trotz überlegener Leistung ging es unentschieden in der regulären Spielzeit aus, jedoch konnten sich die Koterner im Siebenmeter schiessen dank des gut aufgelegten Torhüter (der 2 Schüsse parieren konnte) mit 4:3 durchsetzten.

Im Finale traf man auf den Turnierfavoriten TSV Neu Ulm. Durch eine starke defensivleitung, endete das Finale 0:0 und im anschließenden Siebenmeter schiessen bestätigte sich der Torhüter mit 3 gehaltene Penalty seine Leistung und setzte noch den Endstand 5:4 durch einen verwantelten Penalty.

Der Sieger des Turnier hieß TSV 1874 Kottern und stellte auch den Besten Torhüter des Turniers mit Luka Promis.

O-Ton Trainer Manca & Gugliuzzo: Sind sehr stolz auf die Jung, zeigten im Turnierverlauf eine überzeugenden Teamgeist und zusammenhalt.

D2-Jugend

text

U12 Kurznachrichten

U12 mit gemischten Gefühlen beim starkbesetzten U13 Futsal-Turnier des TSV Schwabmünchen

weiterlesen
close

Dabei scheitert das Team an mangelnder Cleverness und letzter Konsequenz bereits in der Vorrunde. Stark fing man an und konnte gegen den späteren Turniersieger Sportbund München-Ost mit 2:2 spielerisch überzeugen. Auch gegen das U13 Team des 1. FC Sonthofen sah man lange als sicherer Sieger aus und hätte sich somit für das Halbfinale gegen den FC Augsburg qualifiziert. Aber 40s vor Schluss musste man das 1:1 hinnehmen und im Anschluß sich dem späteren 2. Platzierten Schwabmünchen mit 0:2 geschlagen geben. Somit traf man im Spiel um Platz 7 auf Schwaben Augsburg, wo man moralisch am Boden mit 1:2 verlor.

Platzierungen:

1. Platz: Sportbund München Ost, 2 Platz: TSV Schwabmünchen, 3. Platz: FC Augsburg, 4. Platz: SpVgg Kaufbeuren, 5. Platz: FC Memmingen, 6. Platz: 1. FC Sonthofen, 7. Platz: Schwaben Augsburg, 8. Platz: TSV Kottern

O-Ton Trainerteam: " Die Enttäuschung ist groß, weil das Team in den entscheidenden Minuten/Sekunden leider den letzten Willen und die nötige Cleverness derzeit vermissen lässt. Somit sich die Mannschaft nicht selbst belohnt und wie so oft am Ende mit leeren Händen da steht! Ein roter Faden, welcher sich durch alle Turniere zieht. Bei so einem Turnier im Halbfinale auf den FC Augsburg zu treffen, wäre mal ein richtiges Ausrufezeichen gewesen! Leider bleint es dann aber wie schon so oft beim Hätte/Könnte/Wäre!"

Aufgebot TSV: Mändler (TW), Nosdrin (1T), Finger, Matera, Gaier (1T), Craciunescu, Kroh (1T), Köster (1T)

D-Jugend

text

U13 Kurznachrichten

U13 Gewinnt 4.Panorama Wohnbau Cup 2017

weiterlesen
close

Die U13 belegen im Vorletzten Turnier in Sonthofen den Ersten Platz und Präsentieren sich in guter Form. In den Vorrundenspiele gewann man gegen TSV Schwabmünchen 4:1, SpVgg Kaufbeuren 3:1, FC Memmingen 2:1 und den SV Heiligkreuz 5:0. Im Halbfinale stand es nach 10 Min. 1:1 und im Penatly schießen setzten sich die Jungs mit 4:1 durch. Im Finale wartete der FC Memmingen. Nach 4 Minuten war die Mannschaft des TSV Kottern mit 0:2 im Rückstand, zeigte Moral und gewann mit 4:2 das Finale.

Danke an den FC Sonthofen für die Einladung

 

Eingesetzte Spieler: Marius Berchtold (TW), Lukas Yilmaz, Sirac Cakir, Rico Schweiger, Samuel Barth, Soner Cangert, Noah Lukas, Noah Hackenschmidt, Leonardo Altunbas

Fußballcamp FC Ingolstadt
BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Pullach 222950
2.FC Unterföhring 22941
3.FC Pipinsried 20638
4.TSV 1865 Dachau 22138
5.TSV Schwabmünchen 21734
6.SV Heimstetten 201132
7.TSV Rain/Lech 201231
8.DJK Vilzing 22-1031
9.1. FC Sonthofen 22730
10.SV Kirchanschöring 22-130
11.FC Ismaning 22-226
12.SpVgg Hankofen-Hailing 21-723
13.SSV Jahn Regensburg II 22-123
14.TSV Bogen 21-1523
15.TSV 1874 Kottern 22-822
16.TSV Landsberg 21-422
17.FC Gundelfingen 22-1421
18.BCF Wolfratshausen 22-2018
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!