D-Jugend

Spielbericht D-Jugend TSV Nördlingen gegen TSV 1874 Kottern

Die D Jugend gewinnt knapp mit 2:1 in Nördlingen

weiterlesen
close

Nach einem spannenden Spiel in Nördlingen nehmen unsere Kotterner 3 Punkte mit nach Hause. Die Jungs kamen schon früh gut ins Spiel und schossen in der 6. Minute schon das 1:0. Danach entwickelte sich ein zerfahrendes und kampfbetontes BOL Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Der TSV Nördlingen war die erwartet gute Mannschaft, die spielerisch immer wieder überzeugen konnte und mit zunehmender Spielzeit immer torgefährlicher werden konnte. Nach einer unübersichtlichen Aktion vor dem Strafraum des TSV 1874 Kottern entschied der Schiedsrichter, zur Überraschung aller, für Freistoß für die Heimmannschaft. Die zentrale und unmittelbar vor dem Kotterner Tor liegende Freistoßsituation ließ sich Niklas Rothgang nicht nehmen und schob den Ball an der Mauer vorbei in die linke untere Ecke. Von dem Gegentreffer erholten sich die Jungs erstaunlich schnell und übernahmen in der zweiten Halbzeit die Oberhand. Bei zwei weiteren Treffern der Kotterner und einem der Nördlinger stand wiederrum der Schiedsrichter im Fokus, denn er ließ sich alle nicht zählen wegen vermeintlicher Abseitsstellungen. Auch von diesen Rückschlägen ließen sich unsere Jungs nicht beirren und machten in der 58. Minute den nicht unverdienten und sehr umjubelten Siegtreffer. Durch diesen Sieg gegen das BFV-Nachwuchsleistungszentrum vom TSV Nördlingen kletterten sie auf die dritten Platz. Ein schwieriges Spiel erwartet unseren Nachwuchs am kommenden Sonntag daheim gegen den Serienmeister der letzten 3 Jahren die SpVgg Kaufeuren.

D-Jugend

Spielbericht D3 SV 29 Kempten gegen TSV 1874 Kottern

Mit einem deutlichen Ausrufezeichen holte sich unserer D3 im Spiel gegen SV 29 Kempten die Tabellenspitze

weiterlesen
close

Die D3 des TSV Kottern bleibt auch im fünften Saisonspiel ungeschlagen und besiegt den SV Kempten 29 mit 11:1.

Wir haben uns sehr viel vorgenommen aber das konnten wir das nur teilweise umsetzen. Erst hatte man das Spiel zu leicht genommen. Dann hatte man zahlreiche Chancen, die man nicht nutzte. Zur Halbzeit stand es dann nur 0:4.

In der 9 Minute traf Guiseppe Matera zum 0:1, erst wieder in der 21 Minute erhöhte Kerem Bozkurt zum 0:2. Das 0:3 und 0:4 kurz vor der Pause erzielte Tom Hummel.

In der Pause hat man schon gemerkt das die Jungs unzufrieden waren und man nahm sich viel vor für die 2. Halbzeit. Sie legten auch gleich los, in der 31. Minute erzielte Mathias Huber das 0:5 und gleich zwei Minuten später erzielte Daniel Krieger das 0:6.

Danach lies man wieder zahlreiche Chancen liegen. Erst wieder in der 42 Minute erzielte Benjamin Dorn das 0:7 sowie in der 46 Minute das 0:8 und in der 47 Minute noch das 0:9.

In der 50 Minute erzielte dann Samuel Wolf das 0:10 und wiederum Benjamin Dorn erzielte in der 53. Minute das 0:11. Kurz vor Schluß kamen die Gastgeber noch zu ihrem Ehrerntreffer durch Sandro Bedauer zum 1:11 Endstand.

Wir waren von Anfang an bis zum Schluss die Spiel bestimmende Mannschaft, es hat zwar nicht alles geklappt aber trotzdem kann man sehr zufrieden sein. Es ist noch sehr viel Luft nach oben.

Spieler TSV:

Klein Markus (TW), Bidell Lukas, Mathias Huber, Alex Airich, Benjamin Dorn, Mathew Hickman, Tom Hummel, Benjamin Lopez (C),Guiseppe Matera, Samuel Wolf, Kerem Bozkurt, Daniel Krieger

C-Jugend

Spielbericht C-Jugend TSV 1874 Kottern gegen VFB Durach

Unsere C Jugend konnte sich am vergangenen Sonntag im Derby klar mit 3:0 gegen VFB Durach durchsetzen

weiterlesen
close

Am Sonntag ging es gegen den VfB Durach. In der ABT Arena taten sich die Kotterner sehr schwer ihr gewohntes Passspiel aufzuziehen, da der Gegner sehr tief mit zwei kompakten Abwehrreihen stand. In der ersten Halbzeit passierte nicht viel, da der TSV Kottern zwar stets bemüht war, sich Torchancen herauszuspielen, es jedoch oft an der letzten Konsequenz im Passspiel gefehlt hat.

 

In der zweiten Halbzeit ging es wie gewohnt weiter. Die Kotterner machten das ganze Spiel, bissen sich aber an der doppelten Abwehrreihe die Zähne aus.

In der 52. Minute war es dann soweit. Mark Nosdrin legte sich den Ball nach Zuspiel von Tim Müller einmal zurecht und erzielte nach 23m einen sehenswerten Treffer. Nun war der Knoten geplatzt und die Jungs vom TSV drückten zunehmend auf das zweite Tor. In de 62. Minute erzielte Efe Sayin nach schöner Passkombination das 2-0.

 

Zum krönenden Abschluss konnte ein Konter vom ebenfalls eingewechselten Eymen Cagel erfolgreich zum 3-0 Endstand abgeschlossen werden.

 

Nach dem Derbysieg erwartet der TSV Kottern am Mittwoch 18.30 Uhr den FC Kempten zum Pokalspiel.

 

Kader: Bandur Luka, Köster Patrice, Rico Schweiger, Moritz Müller, Julian Maier, Matthias Hoffmann, Mark Nosdrin, Sirac Cakir, Collin Mabinda, Tim Müller, Marius Berchtold, Efe Sayin, Philipp Pascuda, Eymen Cagel, Luis Würzner

C-Jugend

Vorbericht C-Jugend 6. Spieltag TSV 1874 Kottern gegen VFB Durach

TSV Kottern trifft am Sonntag, den 15.10.2017 um 11 Uhr auf den Nachbarverein Vfb Durach

weiterlesen
close

Am Sonntag gastiert der VfB Durach in der ABT Arena. Die Gäste konnten bisher noch keine Punkte in der Liga sammeln, jedoch gilt höchste Konzentration, da der VfB motiviert sein wird, im Derby auswärts die ersten Punkte holen zu können.

Nachdem der TSV wettbewerbsübergreifend vier Spiele in Folge gewinnen konnte, möchte das Trainerteam an die Leistung der vergangenen Wochen anknüpfen, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen auszubauen. Es gilt die zuletzt aufgebrachte Konzentration und das Engagement des letzten Spiels wieder abzurufen und zu versuchen sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren.

Es wird heißes aber hoffentlich faires Derby erwartet!

B-Jugend

Spielbercht B1: JFG Kronburg gegen TSV 1874 Kottern 0:2

Weiterhin ungeschlagen: Die B-Jugend gewinnt mit 2:0 in Kronburg.

weiterlesen
close

Die B-Jugend bleibt auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen und konnte die JFG Kronburg 2:0 besiegen! Auf tiefen und nassem Untergrund ging man in der 20. Minute durch einen Treffer von Kai Dusch in Führung. Anschließend verpassten unsere Jungs schon in der ersten Halbzeit, trotz guter Chancen und zweier Pfostentreffer die Führung auszubauen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit parierte Jerome Scheurer die einzige Möglichkeit von Kronburg mit einer starken Parade. So ging es mit der 1:0 Führung in die Pause. In Halbzeit zwei scheiterte Timo Alzheimer zweimal am Aluminium. So musste man bis zur 74. Minute auf das erlösende 2:0 durch Tolga Savas warten. Anschließend hatte Kronburg noch zwei gute Gelegenheiten, blieben aber ohne Torerfolg. Schlussendlich ein verdienter und hart erkämpfter Sieg.

ES spielten: Jerome, Maurice Daniel (C), Semih, Berkay, Tolga, Philipp, Kai, Giulano, Dennis, Emre, Alex, Tunahan, Tom, Timo 

Jugendabteilung

Spielbericht G1: TSV 1874 Kottern zu Gast beim Turnier in Neugablonz & Spiel gegen FC Memmingen

Nach dem Turniersieg in Neugablonz gewannen unsere Bambinis auch gegen FC Memmingen haushoch mit 10:0

weiterlesen
close

Eine sehr starke Leistung von unseren Kleinsten. Nach dem Turniersieg in Neugablonz kam die nächste schwere Aufgabe auf den Nachwuchs zu. Diese meisterten sie eindrucksvoll mit einem 10:0 Sieg. Heraus stach Gugliuzzo mit seinen 7 Treffer. Trainer und Eltern waren allesamt begeistert und sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge.  

Torschützen waren:

7x Gugliuzzo, 2x Justus, 1x Stetter

D-Jugend

Spielbericht D3: TSV 1874 Kottern gegen TSV Dietmannsried

Eine sehr geschwächte D3 des TSV Kottern besiegte das Team auf Dietmannsried mit 2:1.

weiterlesen
close

Weiterhin ohne Punktverlust, super Jungs.

Am Samstag kam es zum Spitzenspiel, der Punktgleiche Tabellenführer TSV Dietmannsried war zu Gast beim TSV Kottern 3. Beide Mannschaften waren noch ohne Punktverlust. Wir mussten mit einer sehr geschwächten 3. Mannschaft antreten. Viele verletzte und kranke Spieler auch mussten wir auf unseren Torwart verzichten der aufgehört hat und lieber Eishockey spielt.

Somit haben wir 2 Spieler aus der E-Jugend geholt. Einmal den Torwart Edward Engel und Ege Sayin.

Nochmals ein Dankeschön an die E-Jugendspieler die sich sehr gut geschlagen haben.

Habt ihr super gemacht.

Genauso ein Dankeschön an die Eltern und ein Dankeschön an den Trainer der E-Jugend Tuncay Sayin der die Spieler bei uns spielen hat lassen.

 

Wir haben uns sehr schwer getan gegen einen sehr spielstarken Gegner. Aber das hatten wir auch so vermutet aber die Jungs haben sich voll reingehängt. In der 17 Minute gingen die Gäste durch einen Strafstoß mit 0:1 in Führung, das sie auch mit in die Pause nahmen.

Nach der Halbzeit sind wir besser ins Spiel gekommen da wir auch die Taktik umstellten und nach einigen Chancen schafften wir in der 47 Minute den verdienten Ausgleich durch Benjamin Lopez.

Es war ein sehr körperbetontes Spiel und unsere Jungs kämpften bis zum umfallen und wurden dann in der 59 Minute belohnt mit dem Siegtreffer durch Samuel Wolf.

Alles in einem war es ein sehr schweres Spiel das wir nur durch ein super Mannschaftsleistung

gewonnen haben.

Danke Jungs, macht weiter so. Wir sind stolz auf euch.

 

Spieler TSV

Engel (TW), Bidell, Huber, Hickman, Hamakhan, Airich, Bozkurt, Wolf, Lopez (C), Krieger, Can,

Sayin

C-Jugend

Spielbericht C-Jugend: TSV 1874 Kottern gegen FV Illertissen 2

Die C-Jugend des TSV Kottern feierte am Wochenende einen souveränen 3:1 Sieg gegen die 2te Mannschaft des FV Illertissen.

weiterlesen
close

Der Gegner aus Illertissen startet besser ins Spiel und hat durch den schnellen Stürmer zu Anfang zwei Chancen, welche jedoch von Luka Bandur gut vereitelt wurden.

Es brauchte 10 Minuten bis der TSV Kottern im Spiel war und das Spielgeschehen an sich reißte. Man konnte mit jeder vergangenen Minute immer mehr Spielanteile gewinnen.

Ein klasse ausgespielter Spielzug bringt folgerichtig die Führung für die Heimelf.

Rico Schweiger leitet durch Pass auf Mark Nosdrin den Spielzug ein. Der wiederum spielt einen sehenswerten Gassenpass auf Tim Müller, welcher im 1-gegen-1 erfolgreich vollendet. 1-0.

Bis zur Halbzeit spielten die Kotterner ihrer Linie getreu weiter und ließen defensiv nichts zu. Halbzeitstand 1-0.

 

Wiederum starteten die Gäste besser in die zweite Halbzeit ,wodurch sie mehr Spielanteile hatten, jedoch nichts zwingendes erspielt werden konnte.

Nachdem Kottern wieder ins Spiel reingefunden hatte, wagte sich Collin Mabinda immer mehr in Richtung gegnerisches Tor. Als er dann wieder frei zum Schuss kam, versenkte er diesen von rechts flach im langen eck. 2-0. Kurz darauf hatte Collin erneut die Chance die Führung auszubauen, welche jedoch durch den Torwart an die Latte gelenkt werden konnte.

Das Spiel entwickelte sich zunehmend zu einem Mittelfeldgeplänkel, ehe Rico Schweiger in der 65. Minute einen Freistoß aus 22m gekonnt über die Mauer im Tor versenkte.

Die Gäste konnten in der letzten Minute noch den Anschluss durch einen fragwürdigen 11m erzielen.

Auf diese Leistung lässt es sich aufbauen, denn am Wochenende steht schon das Derby gegen den VfB Durach an.

D-Jugend

Spielbericht D1 TSV 1874 Kottern gegen FC Augsburg

Die D1 des TSV Kottern holte einen Punkt im Spiel gegen FC Augsburg

weiterlesen
close

wie schon letzte Woche gegen FC Memmingen starteten unsere Jungs mit zu viel Respekt in die Partie. Augsburg war klar spielbestimmend ohne dabei sich klare Torchancen zu erarbeiten. In der 12. Minute hielt uns unser Torwart Luca Mändler mit einer Glanzparade in einem 1 gegen 1 im Spiel. Nach und nach legte unsere Mannschaft den Respekt ab und kamen besser ins Spiel. In der 15. Minute waren sie der Führung durch einen Freistoß sehr nahe. Der der Ball küsste nur das Aluminum. In der 26. Minute nutzten die Jungs des TSV Kottern dann eine Unaufmerksamkeit des Gegners und kamen etwas glücklich durch einen sehenswerten Pass aus dem Mittelfeld mit 1:0 in Führung. Die Augsburger waren geschockt und die Kotterner übernahmen die Kontrolle über das Spiel. Durch eine verunglückte Abwehraktion bekamen die Gäste dann einen Elfmeter, denn sie souverän einetzten. Unser Torwart hatte dabei keine Chance. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit verbesserte sich das Spiel der Kotterner und die taktischen Umstellungen brachten ihre erhoffte Wirkung. Kottern war nun teilweise spielbestimmend. Trotzdem blieb Augsburg gefährlich und somit entwickelte sich ein sehenswertes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 47. Minute hatte man schon den Torschrei auf den Lippen. Doch das Lattenkreuz verhinderte diesen. Wenige Minuten später die gleiche Aktion: Aus 10 Metern kam Kottern zum Schuss, doch der Schuss war zu unkonzentriert und ging somit wenige Zentimeter über die Querlatte. In den letzten Minuten kam es wie es kommen musste: Die Augsburger spielten sich viele Torchancen raus, doch unser Torwart hielt souverän und hielt uns somit den Punkt fest. Alles in allem eine gerechte Punkteteilung. Doch wie schon letzte Woche konnte man nicht gegen sehr spielstarke Augsburger nicht belohnen. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs sich dadurch nicht runterziehen lassen, weiter gut trainieren und sich das Glück auf dem Platz erarbeiten.

D2-Jugend

Spielbericht D2 TSV 1874 Kottern gegen SV Heiligkreuz

TSV Kottern gewinnt mit 2:0 gegen Heiligkreuz

weiterlesen
close

Die D-Jugend gewinnt am vergangenen Samstag gegen den SV Heiligkreuz verdient mit 2:0. Die Gäste spielten sehr defensiv, doch Kottern spielte sehr dominanten und kombinierte sich oft mit schönen Passspiel vor das Tor der Gäste. Leider konnten die Hausherren ihre Dominanz nicht in Tore umsetzen. deshalb ging es mit einem torlosen 0:0 in die Pause. Die zweite Halbzeit ging so weiter wie die erste aufhörte. Darum war es nur eine Frage der Zeit, bis Kottern die Führung erzielen würde. In der 38. Minute war es dann soweit: Luca Kerber schoss nach einer guten Kombination und schönen Einzelleistung die umjubelte 1:0 Führung. Auch nach der Führung machte Heiligkreuz nicht auf und wollte die knappe Führung des TSV Kottern halten. Kurz vor Schluss machte dann wieder Luca Kerber mit einem Schuss in die kurze Ecke alles Klar mit der 2:0 Führung. Durch diesen Sieg bleibt unsere D2 weiterhin ungeschlagen und kann die folgenden Spiele mit breiter Brust angehen. 

BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Pullach 162035
2.SV Heimstetten 171833
3.TSV Rain/Lech 171832
4.TSV 1874 Kottern 16827
5.DJK Vilzing 16727
6.TuS Holzkirchen 16-823
7.ASV Neumarkt 15422
8.1. FC Sonthofen 16222
9.TSV Schwaben Augsburg 16321
10.TSV 1860 München II 16-121
11.TSV Schwabmünchen 16-421
12.TSV 1865 Dachau 16320
13.SV Kirchanschöring 16020
14.FC Ismaning 16-220
15.SpVgg Hankofen-Hailing 16-816
16.BCF Wolfratshausen 16-1215
17.TSV Landsberg 15-1314
18.TSV Kornburg 16-2113
19.SB Chiemgau Traunstein 16-1411