D-Jugend

text

U13 - 3. Spieltag

Die U13 gewinnt 5:0 in Haldenwang, somit dritter Sieg in Folge.

weiterlesen
close

In einer sehr einseitigen Partie gewann der TSV 1874 Kottern ungefährdet mit 5:0. Die Jungs machten von Beginn an Druck und wollten schnell in Führung gehen, in der 3. Minute durch einen sehr feinen Spielzug traf Eymen zur 1:0 Führung. Danach hatten die Jungs um Alfredo Scarvaglieri einige gute Chancen, die nicht genutzt wurden, in der 26 Minute erhöhte Tim auf 2:0 und dies war auch da Halbzeitergebnis. Nach der Pause spielten die Jungs munter nach vorne, zeigten gute Spielzüge. Timi gelang ein Lupenreiner Hattrick binnen 10 Minuten und erhöhte das Ergebnis auf 5:0.

Eingesetzte Spieler: Noah Feneberg (TW); Lukas Yilmaz; Eymen Cagil (1T); Rico Schweiger; Julian Maier; Altin Alija; Tim Müller (4T); Samuel Barth (C); Sirac Cakir, Noah Hackenschmidt, Soner Cangert, Noah Lucas, Leonardo Altunbas,

O-Ton Trainerteam: „Die Jungs haben ihre Aufgabe gut erledigt und wir werden immer besser, haben aber nach wie vor Mankos im Abschluss, dies muss sich verbessern, den nicht bei jedem Spiel werden wir so viele Möglichkeiten bekommen ist.

D2-Jugend

text

U12 - 2.Spieltag

U12 Team mit 5:0 Sieg gegen FC Wiggensbach 2!

weiterlesen
close

In der ersten Auswärtspartie der Saison holt der TSV Kottern den 2ten Sieg im 2ten Spiel. Zudem bleibt man nach wie vor ohne Gegentor.

Bei sehr guten Bedingungen kam dabei die Mannschaft gut in die Partie, ließ aber reihenweise Chancen ungenutzt. Nach dem Doppelpack von Fabi in der 6. und 25. Spielminute ging es zum Pausentee. Bis dahin von Wiggensbach außer 3-4 langen Bällen Nichts zu sehen.

Auch im zweiten Abschnitt war die Mannschaft Herr der Lage, überzeugte mit hohem Ballbesitz und ließ den Gegner kaum Luft um sich zu befreien. Lediglich im letzten Drittel vor dem Wiggensbacher Tor fiel dem Team zu wenig ein, um noch effektiver zu agieren. Wiederum ließ man Chancen über Chancen liegen und konnte Dank den Treffern von Serhat (2x) und Sascha lediglich auf 5:0 erhöhen.

Eingesetzte Spieler: Lukas Mändler (TW), Marc Gaier, Mark Nosdrin (C), Jannis Craciunescu, Giuseppe Matera, Serhat Biskin (2T), Marian Halder, Nigel Meinel, Fabian Kroh (2T), Theodor Finger, Alexander Seifert (1T)

O-Ton Trainerteam: "Sicherlich kein gelungenes Spiel von uns, in dem die Fehlpassquote zu hoch, Chancenverwertung katastrophal und generell uns offensiv zu wenig eingefallen ist. Wir hoffen, dass das Team nächste Woche eine andere Leistung zeigt!"

D-Jugend

text

U13 - 1+2 Spieltag

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung mit zahlreichen Testspiele und Turniere startet der TSV 1874 Kottern mit 2 Derbysiege in die neue Saison...

weiterlesen
close

Am Donnerstag startete der TSV mit seinem ersten Punktspiel der Saison gegen den Nachbarteam aus Durach und dies konnte man 5:1 für sich entscheiden. Die Anfangsphase war sehr holprig und durch einen Unachtsamkeit bei einem Eckball, in der 8 Minute gerieten die Jungs gar mit 1:0 in Rückstand. Die Mannschaft behielt trotzdem die ruhe und drehte das Spiel zu ihren Gunsten. In der 19 Minute glicht der TSV durch Noah aus und ging in der 26 Minute durch Timi in Führung, nach 3 Minuten fiel das 3:1 durch Eymen, dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause spielte nur noch der TSV Kottern, die Hintermannschaft stand sicher und durch schöne Spielzüge erhöhte wiederum Eymen und Marius das Ergebnis auf 5:1. Durch sehr gute Paraden konnte der Torwart von VFB Durach eine höhere Niederlage verhindern. In einer sehr fairen Partie gewannen die Jungs Hochverdient.

Eingesetzte Spieler: Noah Feneberg (TW); Lukas Yilmaz; Eymen Cagil (2T); Rico Schweiger; Julian Maier; Marius Berchtold (1T); Tim Müller; Samuel Barth (C); Sirac Cakir, Noah Hackenschmidt (1T), Soner Cangert, Noah Lucas, Leonardo Altunbas,

Am Sonntag im ersten Heimspiel hatten die Spieler des TSV mit dem Absteiger von der BOL FC Kempten zu tun, somit das zweite Derby binnen 3 Tage.

In einer sehr spannenden und Fairen Partie bis zum Schluss, gewann der TSV Kottern durch mehr Spielanteil und die klareren Chancen mit 3:2. Wie erwartet präsentierte sich der FC Kempten stark. Nach mehrere Chancen ging man in der 10 Minute durch Timi mit 1:0 in Führung, ließ aber im weiteren Spielverlauf einige Chancen liegen. Der FC war jederzeit gefährlich. Nach der Pause kam der FC Kempten besser ins Spiel und glich in der 35 Min. durch einen Freistoß aus. Nach dem Ausgleich war die richtig spannend, es gab auf beide Seiten gute Chancen. In der 52 Minute bekam der TSV einen 9`meter zugesprochen, den verwandelte Samuel sicher zur 2:1 Führung und nur vier Minuten später konnte Soner durch einen Kopfballtor auf 3:1 erhöhen. Eine Minute vor Schluss, traf der FC Kempten durch einen schönen Freistoß zum 3:2 Anschluss und war alles nach vorne um den Ausgleich zu erziehen. Die Mannschaft behielt aber die ruhe und nach dem Abpfiff, war die Erleichterung groß, denn der Perfekte Saisonstart war geglückt und man konnte die Derbys für sich entscheiden.

Eingesetzte Spieler: Noah Feneberg (TW); Lukas Yilmaz; Eymen Cagil ; Rico Schweiger; Julian Maier; Marius Berchtold; Tim Müller (1T); Samuel Barth (1T/C); Sirac Cakir, Noah Hackenschmidt, Soner Cangert (1T), Noah Lucas, Leonardo Altunbas,

O-Ton Trainerteam: „Ein perfekter Start, volle Punktzahl aus zwei Spielen. Die Jungs setzten die Vorgaben klasse um, man versucht über Ballbesitz und das Spielerisch zum Erfolg zu kommen. Einzige Manko ist, dass wir viele Chancen liegen lassen, da müssen wir noch Kaltschnäuziger vor dem Tor werden.

D2-Jugend

text

U12 - 1.Spieltag

U12 Team führt mit 8:0 Auftaktsieg gegen die JFG Illerwinkel 2 die Tabelle an!

weiterlesen
close

Nach dem Mannschaftsessen bei der Ostria Antica am Vorabend startete das Team im ersten Punktspiel mit einem 8:0 Sieg. Von Beginn an drückte man offensiv auf das Tempo und führte nach 2 Minuten bereits durch Tore von Fabi und Marc G. mit 2:0. Bis zur Halbzeit erarbeitete man sich weitere Chancen, welche oft ungenutzt blieben. Trotz vergebenen 9-Meter erhöhte Marc G. zum 3:0 Pausenstand.

Im zweiten Abschnitt spielte das Team taktisch gut sortiert und mit schönen Ballstafetten weiter zügig und geradlinig nach vorn. Defensiv ließ man zudem dem Gegner keine Entfaltungsmöglichkeiten. Vor allem im Zentrum dominierte man Spiel und Gäste und gestaltete somit die Partie sehr einseitig. Bis zum Schlusspfiff konnte das Team durch Treffer von Mark N, Nigel und 3x Serhat das Ergebnis entsprechend Hochschrauben.

Eingesetzte Spieler: Lukas Mändler (TW), Marc Gaier (2T), Mark Nosdrin (C, 1T), Jannis Craciunescu, Giuseppe Matera, Serhat Biskin (3T), Marian Halder, Nigel Meinel (1T), Fabian Kroh (1T), Theodor Finger, Alexander Seifert, Patrice Köster

O-Ton Trainerteam: "Ein rundum gelungener Saisonauftakt, bei dem die Jungs das taktische Konzept gut umgesetzt haben. Zudem haben der hohe Anteil an Ballbesitz und die Spielfreude für ein zufriedenstellendes Ergebnis gesorgt, bei dem wir offensiv und beim letzten Ball in die Spitze oft die richtige Entscheidung getroffen haben."

D2-Jugend

text

U12-Kurznachrichten

U12 Team gibt richtige Antwort mit 4:3 Sieg im Test gegen den FC Memmingen!

weiterlesen
close

Immer noch nicht vollzählig aber dafür stark verbessert, zeigte sich das U12 Team im Leistungsvergleich gegen die U12 des FC Memmingen. In 2x 30 Minuten konnte man am Ende einen verdienten 4:3 Sieg verbuchen.

Vor allem im ersten Abschnitt zeigte man tollen Konbinationsfussball und bestimmte das Spielgeschehen. Lediglich die Chancenverwertung war noch zu ungenau, so dass nach 2maliger Führung zur Halbzeit eine 2:1 Ergebnis stand.

In der zweiten Hälfte blieb man eine Viertelstunde weiterhin dominant und baute den Vorsprung aus. Mit zunehmender Spieldauer kam die gute Memminger Mannschaft nochmals zurück, musste sich am Ende aber dennoch geschlagen geben.

Neben Spielwitz und einem hohen Engagement der Jungs, zeigte man sich vor allem im Spielaufbau und im Passspiel überzeugend. Zudem konnte die Mannschaft über weite Strecken die taktischen Vorgaben umsetzen.  

Eingesetzte Spieler: Lukas Mändler (TW), Marc Gaier, Mark Nosdrin (C), Jannis Craciunescu, Giuseppe Matera, Serhat Biskin (1T), Marian Halder, Nigel Meinel, Fabian Kroh (2T), Theodor Finger (1T)

O-Ton Trainerteam: "Vorab recht herzlichen Dank an die Verantwortlichen und das Team des FC Memmingen! Ein Test auf gutem Niveau mit vielen Erkenntnissen. Kompliment an die Mannschaft, welche heute angedeutet hat zu was sie fähig ist und über weite Strecken der Partie sehr gut harmoniert hat." 

D2-Jugend

text

U12-Kurznachrichten

U12 Team kann im Vorbereitungsspiel gegen die D1 Mannschaft des TSV Schwabmünchen nicht überzeugen!

weiterlesen
close

Das noch nicht vollzählige U12 Team musste sich am Sonntag beim Test in Schwabmünchen nach 3x 25min mit 0:2 geschlagen geben. Urlaubsbedingt fehlten Sascha und Torwart Lukas.

Trotz der harten und laufintensiven Trainingseinheiten der letzten Wochen kam man relativ schwungvoll in die Partie, versäumte es aber 3 hochkarätige Chancen freistehend vor dem Tor zu nutzen.

Deutlich anzumerken war in Folge, dass man bei der Umsetzung des neuen Spielsystems noch massive Probleme hatte. Im Angriffsspiel ohne Durchschlagskraft und im Abwehrbereich zu leicht auszuspielen, war das Ergebnis.

Somit kam der TSV Schwabmünchen immer besser ins Spiel und nutzte verdient eine seiner Möglichkeiten zu Führung. 

Im zweiten und dritten Abschnitt präsentierten sich dann die Kotterner bis auf wenige Ausnahmen gerade im Passspiel schlampig und fehlerhaft. Bis auf zwei gute Aktionen (Kombinationsspiel über Jannis, Fabi und Serhat) sowie einige Standards von Kapitän Mark Nosdrin konnte man kaum positive Akzente setzen. Schwabmünchen hingegen legte nochmals nach und ging mehr als verdient als Sieger vom Platz.  

Eingesetzte Spieler: Marc Gaier (TW), Mark Nosdrin (C), Jannis Craciunescu, Giuseppe Matera, Serhat Biskin, Marian Halder, Nigel Meinel, Fabian Kroh, Theodor Finger, Patrice Köster

O-Ton Trainerteam: "Vorab recht herzlichen Dank an die Verantwortlichen und das Team des TSV Schwabmünchen. Wir haben uns wie immer sehr herzlich empfangen und wohl gefühlt. Zum Spiel unserer Jungs muss man diesmal Kritik üben. Weder die Umsetzung der taktischen Vorgaben konnten erfüllt, noch konnte ein vernünftiges Passspiel an den Tag gelegt werden. Beides werden wir zwingend in 2 Wochen zum Punktspielauftakt benötigen um erfolgreich zu sein! Ich hoffe jeder Spieler übt Selbstkritik und ist in den verbleibenden 14 Tagen Vorbereitung mit dem Kopf zu 100% dabei!" 

D2-Jugend

text

U12 Kurznachrichten

U12 Team auf Besuch beim Zweiliga-Verein 1. FC Heidenheim

weiterlesen
close

Das U12-Team begab sich am Donnerstag Abend zum nächsten Testspiel auf die Reise. Gegner war kein Geringerer als das neu gesichtete U12 Team des Nachwuchszentrums des 1. FC Heidenheim.

Etwas aufgeregt und nicht ganz auf der Höhe (nach der längeren Anreise im Berufsverkehr), musste man durch Abwehr- und Stellungsfehler schnell einen 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Der 16 Spieler starke Kader aus Heidenheim agierte extrem ballsicher, zielgerichtet sowie enorm spritzig und antrittsschnell. Bis zum Ende der ersten 25 Minuten legte das starke Nachwuchsteam des Zweitligisten noch zweimal nach und überragte in allen Belangen den Kotternern.

Man ahnte Schlimmes für die 2te Halbzeit in der knapp 40min gespielt wurde, doch das junge TSV Team bewies Moral und kam immer besser in  die Partie. Taktisch umgestellt lies man nun den Ball laufen, stand sicherer in der Defensive und hatte wesentlich mehr Spielanteile. Zudem konnte man nun auch die ein oder andere schöne Offensivaktion der Kotterner Mannschaft erkennen, wo lediglich der Abschluss fehlte.

Nach dem man fehlerfrei 40 Minuten durchhielt, kassierte man keinen Gegentreffer mehr. Wurde aber leider auch bis zum Schluß nicht mit einem eigenen Tor für die enorme Leistungssteigerung im 2ten Abschnitt belohnt.

Nach dem Testspiel nutze die Mannschaft kurz die Gelegenheit, Eindrücke vom Stadion und Fanshop zu sammeln und lies den Abend gemütlich beim gemeinsamen Mannschaftsessen mit den Eltern ausklingen.

Eingesetzte Spieler: Lukas Mändler (TW), Mark Nosdrin (C), Alexander Seifert, Marc Gaier, Jannis Craciunescu, Giuseppe Matera, Serhat Biskin, Marian Halder, Nigel Meinel, Fabian Kroh, Patrice Köster

O-Ton Trainerteam: "Die erste Halbzeit war enttäuschend aber nachvollziehbar. Die Mannschaft des 1. FC Heidenheim ist enorm stark und realistisch eingeschätzt eine Hausnummer zu hoch für uns. Umso erfreulicher der Umstand, dass das Team im 2ten Abschnitt Moral gezeigt hat, ins Spiel gekommen ist und dadurch besser überzeug konnte. Zudem zeigt ein Test auf diesem Niveau sehr deutlich die Baustellen an denen wir arbeiten müssen. Ein riesen Dankeschön an den 1.FC Heidenheim für das Erlebnis und die überaus schöne Gastfreundlichkeit!" 

D2-Jugend

text

U12 - Kurznachrichten

U12 Team setzt erstes Ausrufezeichen und gewinnt den Möbel Mayer Cup der D1 Junioren!

weiterlesen
close

Das U12 Team überzeugt mit mannschaftlicher Geschlossenheit, taktischer Disziplin und spielerischer Leichtigkeit und gewinnt den Möbel Mayer Cup.

Als mit Abstand jüngstes Team des Turnieres tat man sich vielleicht körperlich nicht leicht, aber demonstrierte Kombinationsfussball und bewies, dass man spielerisch und am Ball weit mehr zu bieten hat.
In der Vorrunde, welche man als Gruppenerster abschloss, erzielte man folgende Ergebnisse:
TSV Kottern U12 : TSV Betzigau U13 1:0 (Torschütze Fabi)
TSV Kottern U12 : FC Kempten U13 2:0 (Torschützen Fabi und Pati)
TSV Kottern U12 : SV Heiligkreuz U12 2:1 (Torschützen Jannis und Serhat)
TSV Kottern U12 : JFG Donauwörth U13 1:0  (Torschütze Jannis)
TSV Kottern U12 : FC Leutkirch U13 3:0 (wegen Nichtantritt)

In der Vorrunde musste das Turnier aufgrund des Gewitters leider abgebrochen werden, so dass das U12 Team als einzigste Mannschaft mit voller Punktausbeute automatisch zum Turniersieger erklärt wurde. Den 2. Platz belegte vor dem FC Sonthofen das D1 Team des TSV Kottern.

Eingesetzte Spieler: Lukas Mändler (TW), Mark Nosdrin (C), Alexander Seifert, Marc Gaier, Jannis Craciunescu, Giuseppe Matera, Serhat Biskin, Marian Halder, Nigel Meinel, Fabian Kroh, Patrice Köster

O-Ton Trainerteam: " Die Mannschaft hat in der sehr frühen Vorbereitungsphase angedeutet, welches Potential wir haben. Vor allem im spielerischen Bereich überzeugte man auf ganzer Linie und dominierte das Turnier. Wir sind stolz auf die Jungs, hätten aber gerne auch die Entscheidungsspiele gegen die anderen Mannschaften bestritten, um nicht nur rechnerisch das Turnier zu gewinnen. Auf der anderen Seite sind für uns Tabellenplätze und Ergebnisse völlig zweitrangig. Viel wichtiger ist, dass das Team Fussball mit wenig Einzelaktionen und dafür umso mehr spielerische und taktische Elemente zeigt. Jetzt heißt es weiter fleißig trainieren bevor wir am Donnerstag auf den 2. Ligisten FC Heidenheim treffen."

D-Jugend

text

U12 - Kurznachrichten

U12 Junioren des TSV 1874 Kottern beim Family-Ausflug im Olympiapark München

weiterlesen
close

Das U12 Team verbrachte samt Geschwister und Familien den Samstag im Olympiapark München und schwor sich auf die neue Saison ein. Lediglich Theo fehlte aufgrund privater Verpflichtungen. Dabei nutzte man das spielfreie Wochenende (Am Sonntag ist lediglich der BFV Sichtungstag der 2005er Jahrgänge) bei Sonnenschein in der Landeshauptstadt, um die neuen Spieler samt Eltern in die Gemeinschaft zu integrieren.

 

Zunächst besuchte man Sealife und tat was für die Allgemeinbildung, bevor man sich typisch bayerisch im Biergarten stärkte. Nach einer Wanderung durch den Park, besichtigte man das ehrwürdige Olympiastadion. Im Anschluss durften Eis und Waterball nicht fehlen, bevor alle Familien gegen späten Nachmittag die Heimreise ins Allgäu antraten.

 

O-Ton Trainerteam: "Ein gelungener, erlebnisreicher und schöner Tag mit unseren Jungs samt Geschwister und Eltern. Es ist schön die Mannschaft aber auch die Familien mal abseits vom Fußballplatz zusammenwachsen zu sehen und miteinander in gemütlicher Atmosphäre Zeit zu verbringen. Die Planung zum nächsten Mannschaftsausflug laufen schon und wir Trainer freuen uns bereits heute darauf."   

D-Jugend

text

U13 Blitzturnier

U13 Gewinnt 1. Martin Rietzler Teamsport Cup 2016

weiterlesen
close

Bei sehr heißen Temperaturen fand am Sonntag der 1. Martin Rietzler Cup statt. In diesem Großfeldturnier (11 Feldspieler) für D-Jugend-Mannschaften musste jeder gegen jeden antreten. Die Spielzeit betrug einmal 20 Minuten.

Der TSV 1874 Kottern hatte es gleich im ersten Spiel mit dem FC Augsburg zu tun, dies konnte der TSV knapp mit 1:0 für sich die Mannschaft entscheiden. In der zweiten Partie ging es dann gegen den TSV Murnau, dies verloren die Jungs mit 2:0, nach einer kleinen Pause wartete der FC Memmingen auf die blauroten, in einem sehr guten Partie und nach 20 Minuten ging der TSV als Sieger mit 2:1 vom Feld. Im vorletzten Gruppenspiel ginge es gegen den stark aufspielenden FV Ravensburg, dies gewannen die Gäste mit 2:0. Das Letzte Spiel konnte der TSV Kottern gegen SpVgg Kaufbeuren knapp 1:0 für sich entscheiden und belegte mit 9 Punkten den 2`ten Platz und im Finale wartete der noch ungeschlagene FV Ravensburg, der aus 5 Spielen mit 13 Punkte schaffte.

Nach einem Elfmeterkrimi konnte der TSV Murnau sich den 5 Platz gegen den FC Memmingen ergattern. Um Platz 3 hatte der FC Augsburg die Nase vorne und gewann gegen den SpVgg Kaufbeuren mit 3:1.

Im Finale war es sehr spannend, das Spiel hatte keinen Sieger verdient gehabt und nach 25 Minuten stand es gerecht 1:1, Den Turniersieger sollte das Elfmeterschießen entscheiden, nach 5 schützen stand es 3:3 und Erinnerte an das EM Viertelfinalspiel Deutschland gegen Italien, mit 9:8 gewann der TSV Kottern und konnte sich den 1.Martin Rietzler Cup sichern.

Platzierungen:

1. TSV 1874 Kottern

2. FV Ravensburg

3. FC Augsburg

4. SpVgg Kaufbeuren

5. TSV Murnau

6. FC Memmingen

Der TSV Kottern möchte sich bei allen Mannschaften recht Herzlich bedanken, für ein Hochkarätigen und sehr fairen Jugendturnier, ein Riesen Dank gilt den Helfern, unserem Vereinswirt Wolfgang fürs leckere Mittagessen, sowie unseren Gönner und Sponsoren „Claudio Parrinello Edelgastronomie, Südkost und Martin Rietzler Teamsport.

 

Eingesetzte Spieler: Maxi Romanesen (TW); Luka Badur (TW) Matthias Hoffmann (C); Lukas Yilmaz; Eymen Cagil; Rico Schweiger; Philipp Pascuda; Julian Maier; Marius Berchtold; Tim Müller; Moritz Müller; Samuel Barth; Sirac Cakir, Noah Hackenschmidt, Soner Cangert, Noah Lucas,

BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Pullach 132031
2.FC Pipinsried 13223
3.TSV Rain/Lech 131322
4.SV Heimstetten 13922
5.1. FC Sonthofen 13922
6.FC Unterföhring 13121
7.TSV 1865 Dachau 13-220
8.DJK Vilzing 12-420
9.TSV Schwabmünchen 13119
10.FC Ismaning 12617
11.TSV 1874 Kottern 13017
12.SpVgg Hankofen-Hailing 13-117
13.SV Kirchanschöring 13-315
14.TSV Landsberg 13-414
15.FC Gundelfingen 13-1212
16.TSV Bogen 13-1011
17.SSV Jahn Regensburg II 13-1010
18.BCF Wolfratshausen 13-159