Warning: declare(encoding=...) ignored because Zend multibyte feature is turned off by settings in /www/htdocs/v124971/2012_2013/typo3/sysext/fluid/Classes/Core/Widget/AbstractWidgetViewHelper.php on line 2
TSV Kottern-St.Mang 1874 e.V.: Startseite

D-Jugend

text

U13 Qualifikationsturnier in Ulm

U13 belegt den ersten Platz im Qualifikationsturnier in Ulm für den Sport-View-Cup

weiterlesen
close

Die U13 des TSV Kottern nahm am vergangenen Sonntag am Qualifikationsturnier teil und erzielte folgende Ergebnisse.

 

Vorrunde:

TSV 1874 Kottern – Eintracht Stuttgart (n.an)       3:0

TSV 1874 Kottern – SG Berghülen/Suppingen       1:1

TSV 1874 Kottern – FV Olympia Laupheim           0:1

TSV 1874 Kottern – VFB Ulm                              2:0

TSV 1874 Kottern – SGM Ermingen                      4:0

Halbfinale:

TSV 1874 Kottern – MTV Stuttgart                       0:0 (5:4 n.E.)

Finale:

TSV 1874 Kottern – FV Olympia Laupheim           2:0

 

Somit qualifiziert sich das U13 Team des TSV Kottern für das Internationale Hauptturnier am 17/18.06.2017 in Metzingen, wo zahlreiche top Mannschaften aus der Bundesliga, Schweiz, Türkei und Frankreich an den Start gehen.

 

O-Ton Trainer: "Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf Kleinfeld (7 gegen7), ist die Mannschaft zur richtigen Moment wach geworden, zeigte die gewohnte stärke und Spielwitz. Zum Schluss mit ein bisschen glück die Vorrunde geschafft und in der Endrunde das Turnier verdient gewonnen. Einzige Manko die zahlreichen Chancen die wir jedes Spiel leichtfertig verballern!!!

D2-Jugend

text

U12 - 15.Spieltag

U12 Team mit 19:0 Kantersieg gegen Haldenwang und nächsten Rekord!

weiterlesen
close

Die englische Woche beendete das U12 Team des TSV Kottern mit einem historischen Sieg gegen die Mannschaft aus Haldenwang. Während man sich im ersten Abschnitt noch mit 6 Treffern zurückhielt, folgte nach deutlicher Halbzeitansprache des Trainerteams eine 2 Hälfte der Superlative. 13 mal klingelte es im Gästetor und endlich zeigte sich seit Langem die D2 Mannschaft hungrig bis zum Abpfiff. Dem ernormen Offensivspektakel der Kotterner hatte Haldenwang nix gegen zu setzen, blieb aber jederzeit ein sehr fairer sportlicher Verlierer.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW+1T), Gaier (1T), Nosdrin (C+1T), Craciunescu (4T), Matera (2T), Biskin (2T), Halder (2T), Meinel, Kroh (3T), Seifert (1T), Köster (2T)

O-Ton Trainerteam: "Endlich war das Team hungrig und hat bis zum Schluss Vollgasfussball gezeigt. Vor allem die 2. Halbzeit hat die Mannschaft überragend agiert. Mein Glückwunsch an die Jungs!"

D-Jugend

text

U13 - 16.Spieltag

Nächste dreier mit 5:2 gegen SpVgg Kaufbeuren

weiterlesen
close

In einem Spannenden und Hecktischen Partie konnten die Kotterner ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Vor der Partie überraschten die Jungs noch die Mamis mit einer Rose zur Muttertag.

Die ersten Minuten gehörten Kottern, man hatte zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, aber mit dem ersten angriff in der 7 Minute ginge der Gast mit 1:0 in Führung. Die Jungs ließen sich nicht aus der ruhe bringen und spielten konzentriert weiter. es dauerte bis zu 21 Minute nach viermal Aluminium staubte Altin nach einem satten Schuß von Rico zur hochverdienten Ausgleich ab. In der 28 Minute bekamen Kottern eine Freistoß zugesprochen, den Soner aus ca. 20 m mit einem Satten Schuß ausführte den der Torhüter nur noch abklatschten konnte und wiederum stand Altin goldrichtig und schob zur Führung ein. Die zweite Hälfte war gerade eine Minute alt, ehe Colin einen Abwehrfehler eiskalt zur 3:1 Führung nutzte. Nun Spielten die Kotterner befreiter auf und zwangen die Gäste durch hohe verteidigen zur Fehler und hatten ihrerseits einige Möglichkeiten. In der 28. erhöhte Altin mit seine dritten Treffer zur 4:1 und konnte in der 45 Minute mit seinem vierten Treffer auf 5:1 erhöhen. in der 64 Minute trafen die Gäste noch zum Endstand 5:2. Der Tag wäre Perfekt gewesen, wenn sich nicht der Spieler aus Kaufbeuren ohne Fremdverschulden schwer Verletzt hätte, wir Wünschen dem jungen Mann alles gute und schnelle Genesung.

 

O-Ton Trainer: "Ein riesen Kompliment an die Jungs, nach dem Rückstand blieben sie ruhig und zeigten Willensstärke. Nun konzentrieren wir uns auf die nächste Aufgabe“

 

Aufgebot TSV: Marius Berchtold (TW); Lukas Yilmaz; Rico Schweiger; Samuel Barth (/C); Sirac Cakir; Noah Hackenschmidt; Soner Cangert; Leonardo Altunbas; Julian Maier; Collin Khaukha Mabinda; Altin Alija

 

D2-Jugend

text

U12 - 14.Spieltag

U12 Team mit 7:0 Sieg und weiterhin perfekter Ausbeute!

weiterlesen
close

Im zweiten Spiel der Rückrunde holte die junge Mannschaft einen weiteren ungefährdeten Sieg und konnte zudem das Torverhältnis verbessern. Bestens startete man ins Spiel und Fabi sorgte bereits in den Anfangsminuten mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Leider passte sich das Team im Anschluss an das Niveau an. Wachgerüttelt kam man aus der Halbzeit und spielte endlich mit dem nötigen Tempo auf die gegnerische Hälfte. Lediglich Lukas im Tor erlebte einen ruhigen Tag und hatte rein gar nichts zu tun. Nach Treffern von Jannis, Patrice, Fabian, Mark Nosdrin und Marian konnte man einen 7:0 Sieg verbuchen. 

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Finger, Nosdrin (C+1T), Craciunescu (1T), Matera, Biskin, Halder (1T), Meinel, Kroh (3T), Seifert, Köster (1T)

O-Ton Trainerteam: "Pflichtaufgabe erfüllt, Mund abputzen und weiter fehlerfrei bleiben heißt das Kommando!"

D-Jugend

text

U13 - 15.Spieltag

Die U13 Überzeugt auch gegen JFG Illerursprung

weiterlesen
close

TSV 1874 Kottern gewann souverän 7:0 gegen den JFG Illerursprung. Dabei wurde der Gegner in allen Belangen beherrscht. Illerursprung hat in der ersten Halbzeit nur eine große Chance, mehr ging nicht. Die „Kotterner“ spielten von Anfang an den Fußball, den man von ihnen in der Vorrunde gewöhnt war. In der fünften Minute traf Samuel zum 1:0. In der 7. Minute klingelte es erneut: Marius Griff in die Trickkiste: nachdem er drei Spieler ausspielte, legte er überlegen mit der Hacke auf Collin auf, der nur noch das Spielgerät zur 2:0 Führung. Die Vorentscheidung fiel in der 28. Minute, durch Altin nach einen Sololauf. In der zweiten Hälfte ließen die Jungs nicht nach, sie zeigten endlich wieder was die Mannschaft drauf hatt. Durch gute Mannschaftsleistung, wo auch das Spiel ohne Ball richtig gut funktionierte, erhöhten die Kotterner in regelmäßigen Abständen durch Eymen (37.), Rico (45.), wiederum Samuel (53.) und Marius (60.) auf 7:0.

 

O-Ton Trainer: "Ein hochverdienten Sieg der Jungs und endlich konnte man das Abrufen was man kann. Nun konzentrieren wir uns auf das nächste Spiel am Sonntag gegen die starken Kaufbeurer“

 

Aufgebot TSV: Noah Feneberg (TW); Lukas Yilmaz; Eymen Cagil; Rico Schweiger; Marius Berchtold; Samuel Barth (/C); Sirac Cakir; Noah Hackenschmidt; Soner Cangert; Leonardo Altunbas; Julian Maier; Collin Khaukha Mabinda; Altin Alija

D2-Jugend

text

U12 - 13.Spieltag

U12 Team mit wichtigem 2:1 Sieg gegen Verfolger Dietmannsried und großen Schritt Richtung Meisterschaft!

weiterlesen
close

Im ersten Spiel der Rückrunde startete das junge Team im Spitzenspiel mit einem wichtigen Dreier. In Hälfte Eins überzeugten dabei die Kotterner durch eine taktisch sehr starke Leistung, viel Ballsbesitz und konsequente Chancenauswertung. Dabei lies man die starken Gäste aufgrund der eigenen Passsicherheit überhaupt nicht ins Spiel kommen. Seine erste Chance nutzte Patrice, welcher mit einem satten Schuss die Führung markierte. Marc Nosdrin legte zum bestmöglichsten Zeitpunkt (3Min vor der Pause) nach feinem Doppelpass mit Nigel nach. Ab der Halbzeit musste leider Jannis verletzungsbedingt pausieren.

In der zweiten Hälfte konnten dann die Kotterner die ersten 10 min. weiter das Tempo hoch halten und hatten 2-3 50% Torchancen. Danach hörte man leider mit Fußballspielen auf und Dietmannsried wurde immer stärker. Etwas glücklich erlangten die Gäste den Anschlusstreffer und hatten auch in Folge ein paar gefährliche Situationen. Doch die Defensive um den überragenden Sascha Seifert hielt Stand und rettete den Dreier. Dadurch führt man nun weiterhin ohne Punktverlust, mit 80:4 Toren und 6 Punkten Vorsprung die Tabelle an und kommt dem erklärten Ziel Aufstieg immer näher. 

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Finger, Nosdrin (C+1T), Craciunescu (bis zur Halbzeit), Matera, Biskin, Halder, Meinel, Kroh, Seifert, Köster (1T)

O-Ton Trainerteam: " Kompliment an die Mannschaft für die sehr gute und spielentscheidende erste Hälfte. Kritik für die misserable zweite Halbzeit! Aber am Ende überwiegt die Freude und der Stolz, dieses wichtige Spiel erfolgreich gelöst zu haben und unserem Ziel einen großen Schritt näher zu kommen. Wir können nur sagen: Es fühlt sich verdammt gut an!"   

D-Jugend

text

U13 - 14.Spieltag

Die U13 marschiert weiter und gewinnt in Illertissen mit 5:1.

weiterlesen
close

Aufstieg kaum noch zu nehmen, Punktpolster nun auf die Konkurrenz auf Platz zwei 8 Punkte und zum direkten Aufstiegskandidaten 15 Punkte.

Die Jungs zeigten eine sehr gute Leistung, in der Abwehr standen sie fast immer Sicher und nach vorne erarbeiteten sie Sich eine Chance ums andere, nur das Tor fehlte das fiel dann in der 23`te Minute durch Collin, nach der Führung hatten die Jungs noch ein paar Chancen, aber die Hausherren waren immer wieder gefährlich.

Im zweiten Durchgang legten die Jungs noch einen drauf und versuchten von Anfang an den Ton anzugeben, folgerichtig erhöhte Rico in der 38 Minute auf 2:0 und in der 45 Minute Altin auf 3:0. Die Jungs des FV Illertissen gaben sich nicht auf und konnten Ihrerseits auf 1:3 (55.) verkürzen, nach dem Anschlusstreffer kamen sie besser ins Spiel. Durch einen Konter machte Noha den Sack zu und erhöhte auf 4:1, kurz vor Schlusspfiff traf noch Collin zum Endergebnis 5:1.

 

O-Ton Trainer: "Wir haben heute eine sehr gute Leistung abgerufen. Wie immer brauchen wir zu viele Chancen um ein Tor zu machen. Wir arbeiten Konzentriert weiter und unser Ziel kommt immer näher.

 

Aufgebot TSV: Noah Feneberg (TW); Lukas Yilmaz; Eymen Cagil; Rico Schweiger; Marius Berchtold; Samuel Barth (/C); Sirac Cakir; Noah Hackenschmidt; Soner Cangert; Leonardo Altunbas; Julian Maier; Collin Khaukha Mabinda; Altin Alija

D-Jugend

text

U13 - 13. Spieltag

Die U13 gewinnt 3:0 gegen TV Haldenwang und erfüllt Pflichtaufgabe.

weiterlesen
close

In eine sehr zerfahrenen Spiel konnten die Jungs nicht ganz überzeugen. Da die Gäste kompakt verteidigten und die Hausherren konnten Ihr Spielerische können nicht abrufen.

Mit einer kompakten Abwehrarbeit und schnellem Umschaltspiel versuchte kottern zu guten Möglichkeiten zu kommen. Das Unterfangen wurde in der 6. Minute vom Erfolg gekrönt: Julian setzte Marius mit einem tollen Pass gekonnt in Szene, der Umkurvte die Abwehr und schoss aus spitzem Winkel zum 1:0 ein. Die Jungs verzwickten sich in Einzelaktionen und drehten das Spielgerät in den eigenen reihen, nur der Finalpass kam nicht an. Durch eine Einzelaktion in der 22. Minute vom Collin führte zum 2:0. Viertelstunde nach Wiederanpfiff hatte Samuel die beste Chance das Ergebnis zu erhöhen, vergab aber leider. In der 57 Minute landete der Abschlag von Noah bei Collin der sich gut in Szene setzte und schloss Clever ins lange Eck zur 3:0 Führung und zeitgleich Endergebnis.

O-Ton Trainer: "Wir haben heute unser Pflichtaufgabe erfüllt, haben einiges vom Spielaufbau und Spielerische Möglichkeiten vermissen lassen. Es war alles ein bisschen träge, aber das wichtige ist! auch an sollen Tagen auch zu gewinnen.

 

Aufgebot TSV: Noah Feneberg (TW); Noah Lucas; Eymen Cagil; Rico Schweiger; Marius Berchtold; Samuel Barth (/C); Sirac Cakir; Noah Hackenschmidt; Soner Cangert; Leonardo Altunbas; Julian Maier; Collin Khaukha Mabinda; Altin Alija

D2-Jugend

text

U12 Vorbereitung

U12 Team mit letztem und erfolgreichem Feinschliff im Italien Trainingslager

weiterlesen
close

Das U12 Team des TSV 1874 Kottern ist nach 4-tägigem Trainingslager zurück in Kempten. Neben tollen Erlebnissen und perfekten Rahmenbedingungen, konnte man auch in den Leistungsvergleichen mehr als überzeugen. Die Mannschaft zeigte professionelles Auftreten bei allen Unternehmungen und im Wellnesshotel, tolle Trainingsarbeit in den Einheiten und ehrgeizige Herangehensweise in den Testspielen. 1 Woche vor dem Rückrundenauftakt präsentiert man sich auf den Punkt in Bestform, lediglich Lukas musste verletzungsbedingt das zweite Spiel pausieren.

Ablauf Trainingslager:

Donnerstag: Anreise am Vormittag, 2stündige Trainingseinheit am Nachmittag

Freitag: 1,5stündige Trainingsheit am Vormittag, Testspiel Virtus Trento am Nachmittag

Samstag: 1,5stündige Trainingsheit am Vormittag, ab Mittag Ausflug Limone am Gardasee mit Stadtbesichtigung

Sonntag: Testspiel Hellas Verona (Serie B - Team), danach Rückfahrt nach Kempten

Ergebnisse Testspiele:

TSV Kottern : AC Virtus Trento 1:0 (3x 20min)

TSV Kottern : Hellas Verona 1:2 (4x 15min)

Eingesetzte Spieler: Meinel/Gaier (TW), Mändler, Nosdrin (C+1T), Craciunescu, Matera, Biskin, Halder, Kroh, Seifert, Finger, Köster (1T)

O-Ton Trainerteam: " Zunächst ein Dankeschön an Bibi und Savi für die Unterstützung vor Ort und lustigen Abende, sowie dem Hotel Monte Bondone für einen perfekten Aufenthalt, den Testspielgegnern für tolle Spiele und der Stadt Trento für die Zuverfügungstellung der Trainingsplätze. Kompliment an das Team für ein sehr gelungenes und schönes Trainingslager, weil die Mannschaft verinnerlicht hat, dass es keine Kaffeefahrt war sondern der Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde sein sollte!"

D2-Jugend

text

U12 Vorbereitung

U12 Team verliert auch das nächste Testpiel gegen das D1 Team aus Schwabmünchen mit 2:6!

weiterlesen
close

Nachdem man am letzten Wochenende samt Familien die Bowling Bahn rockte, konnte die Mannschaft am Donnerstagabend in Schwabmünchen leider wiederholt nicht überzeugen. Gegen körperlich überlegene und spielstarke Hausherren, fand man zu keinem Zeitpunkt zu einem vernünftigen Passspiel. Zudem zeigte man bis auf wenige Ausnahmen ein desolates Zweikampfverhalten und mangelnde Laufbereitschaft. Am Ende musste man hochverdient mit 2:6 als Verlierer den Platz verlassen. Dank Noah Feneberg, der den weiterhin angeschlagenen Lukas vertrat, musste man nicht noch mehr Gegentreffer hinnehmen.

Eingesetzte Spieler: Feneberg (TW), Meinel, Mändler (1T), Nosdrin (C+1T), Gaier, Craciunescu, Matera, Biskin, Halder, Kroh, Seifert

O-Ton Trainerteam: "Momentan finden wir in den Tests gegen ältere Mannschaften einfach nicht zu unserem Spiel. Vielleicht auch der Tribut für die anstrengenden Trainingswochen. Da die körperliche Substanz nun vorhanden sein sollte, werden und müssen wir nun den Fokus auf die spielerischen und taktischen Elemente richten, um uns zügig zu verbessern."

Fußballcamp FC Ingolstadt
BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Pullach 334070
2.FC Unterföhring 332068
3.FC Pipinsried 331762
4.TSV Schwabmünchen 331159
5.TSV 1865 Dachau 33657
6.DJK Vilzing 33-151
7.SV Heimstetten 331449
8.1. FC Sonthofen 331347
9.TSV Rain/Lech 33846
10.SV Kirchanschöring 33-145
11.FC Ismaning 33-139
12.TSV 1874 Kottern 33-1036
13.SpVgg Hankofen-Hailing 33-2035
14.TSV Landsberg 33-1834
15.SSV Jahn Regensburg II 33-233
16.TSV Bogen 33-2731
17.BCF Wolfratshausen 33-2331
18.FC Gundelfingen 33-2627
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit! Der Süd-14. muss als schlechterer Bayernliga-14. in die Abstiegsrelegation.