D-Jugend

text

D Junioren Vorbereitung

U13/U12 Startet mit Vorbereitung

weiterlesen
close

Das neu zusammen gestellte Trainerteam der D Junioren des TSV 1874 Kottern mit Dr. Martin Schulz, Wolfgang Keller (beide vorher SpVgg Kaufbeuren), Andreas Bidell (TSV Obergünzburg), Lucio Craciunescu und Edward Lopez starteten am 03.07 mit der Vorbereitung für die neue Saison 2017/2018. Mit 43 Jugendliche stellt der TSV Kottern auch diese Saison wieder 3 Mannschaften.

Die D1 startet in der Bezirksoberliga, die D2 in der Kreiklasse OA und die D3 in der Gruppe KE.

Ergebnisse Vorbereitung:

Vorbereitungsspiele U13:

SV Amendingen : TSV Kottern        4:8

Vorbereitungsspiele U12:

TSV Landsberg  : TSV Kottern        0:2

Turniere U13:

U13 Turnier TSV Göggingen            3.Platz

U13 Turnier TSV Dietmannsried      1.Platz

U13 Turnier FC Kempten                  1.Platz

U13 Turnier TSV Neuried                 1.Platz

U13 Turnier TSV Ruderatshofen      1.Platz

Turniere U12:

U12 Turnier SpVgg Krumbach         1.Platz

U13 Turnier FT Gern                         4.Platz

U12 Turnier TSV Ruderatshofen      1. Platz

dazu wird von 28-30.07.2017 eine dreitägige Trainingslager in Kottern absolviert.

D2-Jugend

text

Letzter Spieltag U12

U12 Team krönt eine perfekte Saison und gewinnt auch das letzte Punktspiel mit 11:0 gegen den SV Heiligkreuz!

weiterlesen
close

Die Vorgabe war klar! Trotz Meisterschaft und Aufstieg wollte das Team zum Einen sich würdig verabschieden, zum Anderen noch das Ziel - die beste Offensive zu stellen - erreichen. Bei nicht ganz idealen Bedingungen kamen die Kotterner gegen den Tabellenvierten nur langsam ins Spiel. Erst ab der 10min konnte man Verwertbares verbuchen und zeigte nun auch den gewohnt schnellen Angriffsfussball mit 2 Kontakten. Durch Mark N., Patrice, Nigel und Serhat konnte man die 6:0 Halbzeit-Führung erspielen. Im zweiten Abschnitt legte die Mannschaft nach. Serhat, Nigel, Fabi und Patrice sorgten für den 11:0 Endstand bei dem die Mannschaft nochmals bewies, dass man als Kollektiv und mit viel Herzblut zurecht den Meistertitel geholt hat.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Finger, Nosdrin (C+1T), Craciunescu, Matera, Biskin (2T), Halder, Meinel (2T), Kroh (1T), Seifert, Köster (5T)

O-Ton Matthias Köster: "Respekt vor der Mannschaft, die trotz Titel bis zur letzten Spielminute der Saison Vollgas und sich nie mit Mittelmaß zufrieden gegeben hat! Das ist der Grundstock für eine Spielzeit der Superlative: Als junger Jahrgang Meister und Aufstieg, keinen Punkt abgegen, beste Defensive mit 4 Gegentoren, beste Offensive mit 148 Toren in 18 Spielen. Ein Ergebnis worauf die Jungs stolz seinen können und für mich ein würdiger Abschied als Trainer. Ich bin dankbar ein Teil der Mannschaft gewesen sein zu dürfen und habe jede Minute genossen!"

D-Jugend

text

U13 - 20/21/22.Spieltag

Die U13 beendet die Saison 2016/2017!!!

weiterlesen
close

3 Spieltage binnen einer Woche. Die U13 beendet die Saison mit einer Niederlage, Unentschieden und Sieg.

 

TSV 1874 Kottern : FC Memmingen 3:4

 

Am Sonntag ging es im Vorletzten Heimspiel gegen den FC Memmingen, dies verloren die Jungs 3:4, somit die zweite Niederlage in dieser Saison.

Die Jungs waren Motiviert und wollten unbedingt gewinnen, aber die clevere Mannschaft aus Memminger machten es den Jungs nicht einfach. Vielleicht auch ein bisschen übermotiviert. Im ersten Durchgang waren die Hausherren klar überlegen und konnten Ihrce Chance nicht in Tore Ummünzen, In der 20 Minute erzielten die Gäste das 1:0, nach nur 2 Minuten später glich Noah zum 1:1 aus, In der Nachspielzeit ging Memmingen durch einen direkt verwandelten Freistoß 2:1 in Führung.

Die zweite Halbzeit begannen die Jung sehr gut, aber Memmingen ging durch einen Konter mit 3:1 in Führung. Die Kotterner Jungs Spielten trotzdem weiter und hatten Ihrerseits sehr gute Möglichkeiten. In der 45 Minute hat wiederum der FC Memmingen einen Konter ausgenutzt und auf 4:1 erhöht. In der 46 Minute traf Eymen zum 2:4 Anschluss und Soner erzielte in der 54 Minute das 3:4. Nach dem Anschlusstreffer machten die Kotterner druck und Memmingen verwaltete das Ergebnis bis zum Abpfiff.

 

TSV 1874 Kottern : VFB Durach 1:1

 

Am Dienstag ging es im letzten Heimspiel gegen den VFB Durach.

In der ersten Hälfte erspielten sich die Jungs Hochkarätige Chancen, die Kläglich nicht genutzt wurden. Die zweite Hälfte Ebenbild wie das erste Chance um Chancen nur das Tor fehlte in der 35 Minute war es dann endlich soweit, Noah F. traf zum überfälligen 1:0 Führung. Nachdem Treffer ging es wieder nur in eine Richtung, aber es sollte kein zweites Tor mehr für Kottern fallen, fünf Minuten vor Ende bekam der VFB eine Freistoß zugesprochen, den verwandelte der Duracher Spieler mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel zur Ausgleich. Die Jungs druckten nachdem Ausgleich, aber am heutigen hätten sie noch eine Stunde gespielt, aber kein Tor erzielt. Somit endete die Partie Unentschieden.

 

JFG Oberes Günztal : TSV 1874 Kottern  0:7

 

Am Donnerstag hatte die U13 des TSV 1874 Kottern ihr letztes Punktspiel. Die Jungs hatten was gut zu machen. Nach den letzten negativen zwei Spielen wollten sie das letzte Spiel gewinnen. Die gelang ihnen auch eindrucksvoll mit 7:0.

 

Die U13 des TSV 1874 Kottern beendet die Saison 2016/2017 mit 19 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen aus 22 Spielen, mit 108:23 Torverhältnis als Meister und darf sich nächste Saison im höchsten Spielklasse (BOL) im D-Junioren Bereich mit den besten Mannschaften aus Schwaben messen.

 

O-Ton Trainerteam: "Wir das Trainerteam sind absolut stolz auf die Jungs, haben alles erreicht was wir uns vorgenommen haben, auch wenn es nicht immer einfach war, allen gerecht zu werden. Wir hatten sehr viele schöne Momente, Lustige Zeit und einige Highlights, wie Trainingslager in Italien, eigenes Hallenturnier mit Topmannschaften und Top Turniere in der Ferne. Wir wollen uns bei allen Eltern, Onkel, Opis für das Vertrauen und Unterstützung; bei den Sponsoren und Gönnern, bei der Jugend- und Abteilungsleitung des TSV Kottern recht herzlich bedanken.“

 

Die U13 hat noch ein Topturnier am Samstag in Bad Saulgau, ehe am Sonntag die Abschiedsfeier mit Rafting auf der Iller und gemeinsames Grillen in Kottern stattfindet.

D2-Jugend

text

17 Spieltag D2

U12 Team macht Aufstieg und Meisterschaft perfekt und ist auf dem Weg zu neuen Rekorden!

weiterlesen
close

Das D2 Team gewinnt auch problemlos ihr letztes Heimspiel gegen Türksport Kempten mit 6:0. Unterstützt von den zahlreichen Zuschauern legte man los wie die Feuerwehr. Bereits nach 4 Minuten führte man Dank den Toren von Patrice und Serhat mit 2:0. Danach verwaltete man das Ergebnis und tat nicht mehr als man musste. Im zweiten Abschnitt erhöhte man nochmals das Tempo und spielte zielstrebiger nach vorn. 2x Kapitän Mark Nosdrin, Theo sowie nochmals Patrice sorgten für den 6:0 Endstand in einer fairen aber einseitigen Partie.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Finger (1T), Nosdrin (C+2T), Craciunescu, Matera, Biskin (1T), Halder, Meinel, Kroh, Seifert, Köster (2T)

O-Ton Trainerteam: "Das Team lässt nicht nach und trotz der Meisterschaft möchte wir noch den ein oder anderen Rekord aufstellen. Da wäre zum Einen ohne Punktverlust die Saison zu beenden. Zum Anderen die beste Defensive mit nur 4 Gegentoren in 17 Spielen zu stellen! Und die beste Offensive mit derzeit über 130 Toren für sich zu beanspruchen. Bevor wir im letzten Spiel alle diese Ziele erreichen werden, wird aber heute erstmal gebührend die Meisterschaft gefeiert. Die Jungs haben eine super Saison gespielt und machen uns sowie den Verein sehr stolz!"

D-Jugend

text

U13 - 19.Spieltag

Es ist geschafft, Ein Team; Ein Ziel; Mission erfüllt!!!

weiterlesen
close

Die Jungs waren wie die Lufttemperaturen sehr Heiß auf das Spiel, den mit einem Unentschieden oder einem Sieg würden sie die Meisterschaft perfekt machen.

Auftakt nach Maß in der vierten Minute traf Rico zur 1:0 Führung, danach drückten sie weiter, erarbeiteten sich Chance um Chance, alleine Eymen müsste binnen 5 Minuten das Ergebnis auf 4:0 erhöhen, leider wurden viele Chancen fahrlässig nicht genutzt. In der 10 Minute war die Abwehr nicht geordnet und der gute Stürmer von Ottobeuren glich zur 1:1 aus. Die Jungs ließen sich durch den Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und gaben weiter den Takt an, es dauerte bis zur der 29 Minute ehe Soner einen sehr guten Spielzug zur überfälligen 2:1 Führung traf.

Die zweite Hälfte der Partie war dann eher einseitig, mit dem Doppelschlag erhöhte Marius (37.) und Tim (38.) auf 4:1 und ab dem Zeitpunkt war der wiederstand der Ottobeurer gebrochen. Der TSV Kottern hatte Chancen in Minutentakt und es trafen Rico (44.); Soner (46.); Marius (47.); Collin (48./52.); Sirac (55.); Julian (57.) und Rico (59.) zur hochverdienten  Endergebnis 12:1. Nach Abpfiff feierten die Jungs ausgiebig ihren Sieg und die Meisterschaft. Die obligatorische Weißbierdusche, wurde durch Alkoholfreien Sekt ersetzt und nach dem Duschen ging es ins Mc Donald`s zur Meisterschaftsburger.

O-Ton Trainer: "Wir das Trainerteam sind absolut stolz auf die Jungs. Sie geben immer ihr bestes und versuchen die Vorgaben so gut wie möglich umzusetzen, die Bilanz kann sich sehen lassen von 19 Spielen 18 Gewonnen bei einen Torverhältnis von 97:18. Jetzt können wir die restlichen drei Spieler in Ruhe angehen.“

D2-Jugend

text

U12 - 16.Spieltag

U12 Team mit Trotzreaktion nach verpasstem Campodunum Cup Finale und 13:0 Kantersieg in Betzigau!

weiterlesen
close

Die D2 Mannschaft zeigt ihr wahres Gesicht und gewinnt gegen den TSV Betzigau hochverdient und bei sommerlichen Temperaturen das Nachholespiel in der Ferne.

In der ersten Halbzeit sorgte man mit kontrolliertem Offensivspiel für die schnelle 5:0 Führung. Mark Nosdrin, Serhat, Fabi und 2x Patrice sorgten dabei für die Vorentscheidung. Trotz der Hitze gaben die Jungs im 2ten Abschnitt Vollgas und vor allem unsere 3 Betzigauer Jungs Nigel, Marian und Theo ließen sich nicht lumpen. Alle 3 konnten sich mehfach als Torschützen feiern lassen und spielten wie entfesselt. Am Ende ein starker Auftritt des kompletten Kaders und nicht ganz unwichtig für das Torverhältnis.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Finger (2T), Nosdrin (C+2T), Craciunescu, Matera, Biskin (2T), Halder (2T), Meinel (2T), Kroh (1T), Seifert, Köster (2T)

O-Ton Trainerteam: "Eine gelungene Vorstellung der Mannschaft mit viel Dominanz und Zielstrebigkeit im Offensivspiel!"

D-Jugend

text

U13 Sports View Cup 2017

U13 Junioren beim internationalen Jugend-Turnier in Metzingen.

weiterlesen
close

Trotz guter Leistung konnte man bei dem Top besetzten Turnier nicht vorne mitspielen und nach der Zwischenrunde war dann Schluss.

Leider wegen mangelnde Erfahrungen und Cleverness auf solch Topturnieren, konnte man mit dem Topteams aus der Bundesliga, Türkei, Schweiz und Frankreich nicht wie erhofft vorne mitspielen. Spielerisch zeigte die U13 des TSV 1874 Kottern gute Leistung und war in allen Spielen auf Augenhöhe. Durch individuelle Fehler in der Defensive und die zahlreich vergebene Chancen im Offensive machten sich Jungs das Leben selber schwer und es fehlte auch das Quäntchen Glück.

Trotzdem war es ein tolles Erlebnis für die Jungs, denn nicht jede Woche hat man solche Turniere und ein Foto mit Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi war auch noch drin.

 

Ergebnisse in der Vorrunde:

TSV 1874 Kottern : SSV Jahn Regensburg  0:1

                         : FC Viktoria Köln  0:1

                         : TSV Bernhausen  4:0

                         : Grasshoppers Zürich (CH)  1:0                                                     

 

Ergebnisse in der Zwischenrunde:    

TSV 1874 Kottern : Altinordu Izmir (TR)  0:1

                         : Alemannia Aachen  0:1

                         : VFB Stuttgart  0:0

                         : FSV Bissingen  0:1                                                     

 

O-Ton Trainer: "Die Vorrunde war gut, wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert, am zweiten Tag hatten wir einfach nicht das Glück auf unsere Seite, waren bei fast allen Spielen in der ersten 5 bis 10 Minuten die bessere Mannschaft, haben aber kein Tor gemacht und bei solchen Gegner wird jeder Fehler bestraft. Nichts desto trotz haben wir ein gutes Turnier gespielt, bei einer bessere Chancenauswertung wäre die Hauptrunde drin gewesen.“

D2-Jugend

text

Cambodunumcup 2017

U12 Team mit solider Leistung beim U13 Cambodunum

weiterlesen
close

Beim überregionalen Cambodunum Cup konnte die Mannschaft in der Vorrunde mit 4 Siegen überzeugen, patzte dann aber im Halbfinale und zeigte dabei im wichtigsten Spiel die schwächste Leistung.

Ergebnisse Vorrunde:

TSV : FC Kempten 1:0

TSV : ABI1 7:0

TSV : Virtus Trento 1:0

TSV : ABI3 2:0

TSV : SV Gonsenheim 0:1   

 

Im Halbfinale traf man auf die Mannschaft Rot Weiß Seebach. In einer ausgeglichenen Partie kam man nicht über ein 0:0 hinaus. Im anschließenden 9 Meter Schießen musste man sich mit 1:3 leider geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gegen den SV Heiligkreuz boten beide Teams eine wiederum ausgeglichene Partie, welche die Kotterner im 9 Meter schießen für sich entscheiden konnten.

Platzierungen:

1. Platz: SV Gonsenheim, 2 Platz: Rot Weiß Seebach, 3. Platz: TSV Kottern U12, 4. Platz: Heiligkreuz, 5. Platz: FC Kempten

O-Ton Trainerteam: "Schade dass die Mannschaft ausgerechnet im Halbfinale ihre Leistung nicht abrufen kann! Das Finale im Illerstadion zu spielen war unser Ziel!"

Aufgebot TSV: Mändler (TW+1T), Finger, Nosdrin (C+1T), Matera (1T), Biskin (2T), Kroh (3T), Seifert (1T), Halder (5T), Meinel (2T), Craciunescu, Köster (1T)

D-Jugend

text

U13 - 17+18 Spieltag

U13 macht Aufstieg in BOL Perfekt.

weiterlesen
close

Die U13 gewinnt am Dienstag gegen den 1.FC Sonthofen mit 7:1 und mit einem 3:1 Sieg gegen den direkten Konkurrenten JFG Ostallgäu Nord 4 Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die BOL perfekt.

 

1.FC Sonthofen – TSV 1874 Kottern                       1:7

 

Am Dienstag ging es gegen den 1.FC Sonthofen, die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen, anfangs hatte die Jungs einige Chancen einen davon nutzte Eymen zur 1:0 Führung. In der 18 Minute fiel der Ausgleich. Kurz vor Pause erhöhte Collin mit einer feinen Einzelleistung auf 2:1 Führung.

Im zweiten Durchgang erhöhte der Kotterner den Druck. Durch einen Klasse Spielzug von der linken Seite, belohnte sich mit dem 3:1 in der 32 Minute durch Samuel. Die Sonthofener gaben sich nicht auf, versuchten Ihrerseits den Anschlusstreffer zur erzielen. Aber in der 40 Minute erhöhte Noah L. zur 4:1 Vorentscheidung. Danach traf Noah L. zur 5:1 und Noah H. erhöhte mit Doppelschlag auf 7:1 Sieg.

 

O-Ton Trainer: "Die Jungs haben sehr diszipliniert, geordnet gespielt, das Ergebnis geht völlig in Ordnung nun konzentrieren wir uns auf Sonntag den da wollen wir den Aufstieg Perfekt machen.

 

 

TSV 1874 Kottern – JFG Ostallgäu Nord                3:1

 

Am Sonntag bei sehr heißen Temperaturen hatten die Jungs des TSV Kottern mit dem sehr unangenehmen Gegner aus Ostallgäu zu tun.

Die Jungs begannen sehr Konzentriert und Zielstrebig. In der ersten Viertelstunde hatten die vier Hochprozentige Chance die teilweise fahrlässig vergeben wurde und auch der Überragend haltende Torhüter der Gäste zeigte sich von seiner Sahneseite und vereitelte zwei groß Chancen. Nach 15 Minuten gab es für die Jungs eine kurze Trinkpause. Gestärkt aus der Trinkpause machten die Jungs da weiter wo sie aufhörten. In der 17 Minute war es dann soweit, der sehr gut aufgelegte Soner traf zur hochverdienten 1:0 Führung. Die Gäste kamen aber auch immer wieder gefährlich in die Gefahrenzone und hatten ihrerseits einige gute Chancen. Es war ein tolles Spiel zweier gute Mannschaften, die Zuschauer wurden für Ihr Kommen mit tollen Spielzügen, Torscenen und Paraden belohnt.

Im zweiten Durchgang behielten beide Mannschaften das Tempo hoch und machten da weiter wo sie aufhörten. In der 49 Minute krönte Eymen seine Einzel Leistung mit der 2:0 Führung. Zwei Minuten vor Schluss bekam der Gast eine Strafstoß zugesprochen den sie souverän zum 1:2 Anschluss trafen. Danach warf der Gast alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Aber die Kotterner liesen sich nicht aus der Ruhe bringen und konterten die Gäste aus und trafen in der 62 Minute mit dem Schlusspfiff zur 3:1 Endstand, somit steigen die U13 des TSV Kottern vier Spieltag vor Saisonende mit 18 Punkte Vorsprung in die BOL auf. Nach Abpfiff feierten die Jungs mit Trainerteam den Aufstieg.

 

O-Ton Trainer: "Eine überragende Partie heute, beide Mannschaften schenkten sich nichts, bei den heißen Temperaturen über 60 Minuten so ein Spiel abzuliefern verdient den höchsten Respekt. Obwohl das Tempo hoch war spielten die Jungs sehr geordnet mit Spielwitz und zeigten sehr gute Spielzüge. Ziel Nr. 1 erreicht, nun wollen wir es ein bisschen ruhiger angehen lassen und die Ferien genießen, damit wir nach den Ferien die Meisterschaft fix machen.

D2-Jugend

text

U12 Leistungsvergleich

U12 Team trotz Bundesligisten FC Augsburg ein 2:2 ab!

weiterlesen
close

Bei sommerlichen Temperaturen führte das U12 Team am Samstag einen Leistungsvergleich gegen den FC Augsburg durch. Am Ende konnte man auswärts gegen den starken Bundesliga Nachwuchs in einem taktisch geprägten Spiel ein gerechtes Unentschieden erreichen. Dabei hatte das Kotterner Team im ersten Abschnitt mehr vom Spiel und zeigte durchaus guten Fussball. Schade dass man kurz vor Pausenpfiff nach 2:0 Führung einen nicht berechtigten Faulneunmeter und somit den Anschlusstreffer hinnehmen musste.

In der zweiten Hälfte übernahmen die agilen und cleveren Augsburger zunehmend das Spielgeschehen. Kotterns Offensive konnte in Folge nur noch selten für Entlastung sorgen. So markierte Augsburg den verdienten Anschlusstreffer und kam man am Ende aber nicht über ein Remis hinaus.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Nosdrin (C+), Craciunescu, Matera, Biskin (1T), Halder, Meinel, Kroh (1T), Seifert, Köster

O-Ton Trainerteam: "Das Remis geht in Ordnung und nochmals herzlichsten Dank für die Augsburger Gastfreundschaft. Schade dass wir uns nicht mehr zugetraut haben. Vor allem in der Offensive und in der Spieleröffnung haben wir mit zu wenig Selbstvertrauen und somit zu wenig zwingenden Aktionen agiert. Dafür hat die Defensive wieder einmal unter Beweis gestellt, dass wir nur schwer zu knacken sind!"

BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.TSV Rain/Lech 41010
2.SV Pullach 549
3.SV Heimstetten 468
4.ASV Neumarkt 448
5.TSV Schwabmünchen 337
6.SB Chiemgau Traunstein 417
7.FC Ismaning 416
8.TSV Schwaben Augsburg 416
9.TSV 1874 Kottern 4-16
10.TuS Holzkirchen 4-76
11.TSV 1860 München II 425
12.BCF Wolfratshausen 4-25
13.SV Kirchanschöring 4-24
14.1. FC Sonthofen 4-24
15.SpVgg Hankofen-Hailing 5-34
16.DJK Vilzing 5-44
17.TSV 1865 Dachau 4-23
18.TSV Kornburg 5-43
19.TSV Landsberg 3-50