D-Jugend

text

U13 - 19.Spieltag

Es ist geschafft, Ein Team; Ein Ziel; Mission erfüllt!!!

weiterlesen
close

Die Jungs waren wie die Lufttemperaturen sehr Heiß auf das Spiel, den mit einem Unentschieden oder einem Sieg würden sie die Meisterschaft perfekt machen.

Auftakt nach Maß in der vierten Minute traf Rico zur 1:0 Führung, danach drückten sie weiter, erarbeiteten sich Chance um Chance, alleine Eymen müsste binnen 5 Minuten das Ergebnis auf 4:0 erhöhen, leider wurden viele Chancen fahrlässig nicht genutzt. In der 10 Minute war die Abwehr nicht geordnet und der gute Stürmer von Ottobeuren glich zur 1:1 aus. Die Jungs ließen sich durch den Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und gaben weiter den Takt an, es dauerte bis zur der 29 Minute ehe Soner einen sehr guten Spielzug zur überfälligen 2:1 Führung traf.

Die zweite Hälfte der Partie war dann eher einseitig, mit dem Doppelschlag erhöhte Marius (37.) und Tim (38.) auf 4:1 und ab dem Zeitpunkt war der wiederstand der Ottobeurer gebrochen. Der TSV Kottern hatte Chancen in Minutentakt und es trafen Rico (44.); Soner (46.); Marius (47.); Collin (48./52.); Sirac (55.); Julian (57.) und Rico (59.) zur hochverdienten  Endergebnis 12:1. Nach Abpfiff feierten die Jungs ausgiebig ihren Sieg und die Meisterschaft. Die obligatorische Weißbierdusche, wurde durch Alkoholfreien Sekt ersetzt und nach dem Duschen ging es ins Mc Donald`s zur Meisterschaftsburger.

O-Ton Trainer: "Wir das Trainerteam sind absolut stolz auf die Jungs. Sie geben immer ihr bestes und versuchen die Vorgaben so gut wie möglich umzusetzen, die Bilanz kann sich sehen lassen von 19 Spielen 18 Gewonnen bei einen Torverhältnis von 97:18. Jetzt können wir die restlichen drei Spieler in Ruhe angehen.“

D2-Jugend

text

U12 - 16.Spieltag

U12 Team mit Trotzreaktion nach verpasstem Campodunum Cup Finale und 13:0 Kantersieg in Betzigau!

weiterlesen
close

Die D2 Mannschaft zeigt ihr wahres Gesicht und gewinnt gegen den TSV Betzigau hochverdient und bei sommerlichen Temperaturen das Nachholespiel in der Ferne.

In der ersten Halbzeit sorgte man mit kontrolliertem Offensivspiel für die schnelle 5:0 Führung. Mark Nosdrin, Serhat, Fabi und 2x Patrice sorgten dabei für die Vorentscheidung. Trotz der Hitze gaben die Jungs im 2ten Abschnitt Vollgas und vor allem unsere 3 Betzigauer Jungs Nigel, Marian und Theo ließen sich nicht lumpen. Alle 3 konnten sich mehfach als Torschützen feiern lassen und spielten wie entfesselt. Am Ende ein starker Auftritt des kompletten Kaders und nicht ganz unwichtig für das Torverhältnis.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Finger (2T), Nosdrin (C+2T), Craciunescu, Matera, Biskin (2T), Halder (2T), Meinel (2T), Kroh (1T), Seifert, Köster (2T)

O-Ton Trainerteam: "Eine gelungene Vorstellung der Mannschaft mit viel Dominanz und Zielstrebigkeit im Offensivspiel!"

D-Jugend

text

U13 Sports View Cup 2017

U13 Junioren beim internationalen Jugend-Turnier in Metzingen.

weiterlesen
close

Trotz guter Leistung konnte man bei dem Top besetzten Turnier nicht vorne mitspielen und nach der Zwischenrunde war dann Schluss.

Leider wegen mangelnde Erfahrungen und Cleverness auf solch Topturnieren, konnte man mit dem Topteams aus der Bundesliga, Türkei, Schweiz und Frankreich nicht wie erhofft vorne mitspielen. Spielerisch zeigte die U13 des TSV 1874 Kottern gute Leistung und war in allen Spielen auf Augenhöhe. Durch individuelle Fehler in der Defensive und die zahlreich vergebene Chancen im Offensive machten sich Jungs das Leben selber schwer und es fehlte auch das Quäntchen Glück.

Trotzdem war es ein tolles Erlebnis für die Jungs, denn nicht jede Woche hat man solche Turniere und ein Foto mit Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi war auch noch drin.

 

Ergebnisse in der Vorrunde:

TSV 1874 Kottern : SSV Jahn Regensburg  0:1

                         : FC Viktoria Köln  0:1

                         : TSV Bernhausen  4:0

                         : Grasshoppers Zürich (CH)  1:0                                                     

 

Ergebnisse in der Zwischenrunde:    

TSV 1874 Kottern : Altinordu Izmir (TR)  0:1

                         : Alemannia Aachen  0:1

                         : VFB Stuttgart  0:0

                         : FSV Bissingen  0:1                                                     

 

O-Ton Trainer: "Die Vorrunde war gut, wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert, am zweiten Tag hatten wir einfach nicht das Glück auf unsere Seite, waren bei fast allen Spielen in der ersten 5 bis 10 Minuten die bessere Mannschaft, haben aber kein Tor gemacht und bei solchen Gegner wird jeder Fehler bestraft. Nichts desto trotz haben wir ein gutes Turnier gespielt, bei einer bessere Chancenauswertung wäre die Hauptrunde drin gewesen.“

D2-Jugend

text

Cambodunumcup 2017

U12 Team mit solider Leistung beim U13 Cambodunum

weiterlesen
close

Beim überregionalen Cambodunum Cup konnte die Mannschaft in der Vorrunde mit 4 Siegen überzeugen, patzte dann aber im Halbfinale und zeigte dabei im wichtigsten Spiel die schwächste Leistung.

Ergebnisse Vorrunde:

TSV : FC Kempten 1:0

TSV : ABI1 7:0

TSV : Virtus Trento 1:0

TSV : ABI3 2:0

TSV : SV Gonsenheim 0:1   

 

Im Halbfinale traf man auf die Mannschaft Rot Weiß Seebach. In einer ausgeglichenen Partie kam man nicht über ein 0:0 hinaus. Im anschließenden 9 Meter Schießen musste man sich mit 1:3 leider geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gegen den SV Heiligkreuz boten beide Teams eine wiederum ausgeglichene Partie, welche die Kotterner im 9 Meter schießen für sich entscheiden konnten.

Platzierungen:

1. Platz: SV Gonsenheim, 2 Platz: Rot Weiß Seebach, 3. Platz: TSV Kottern U12, 4. Platz: Heiligkreuz, 5. Platz: FC Kempten

O-Ton Trainerteam: "Schade dass die Mannschaft ausgerechnet im Halbfinale ihre Leistung nicht abrufen kann! Das Finale im Illerstadion zu spielen war unser Ziel!"

Aufgebot TSV: Mändler (TW+1T), Finger, Nosdrin (C+1T), Matera (1T), Biskin (2T), Kroh (3T), Seifert (1T), Halder (5T), Meinel (2T), Craciunescu, Köster (1T)

D-Jugend

text

U13 - 17+18 Spieltag

U13 macht Aufstieg in BOL Perfekt.

weiterlesen
close

Die U13 gewinnt am Dienstag gegen den 1.FC Sonthofen mit 7:1 und mit einem 3:1 Sieg gegen den direkten Konkurrenten JFG Ostallgäu Nord 4 Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die BOL perfekt.

 

1.FC Sonthofen – TSV 1874 Kottern                       1:7

 

Am Dienstag ging es gegen den 1.FC Sonthofen, die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen, anfangs hatte die Jungs einige Chancen einen davon nutzte Eymen zur 1:0 Führung. In der 18 Minute fiel der Ausgleich. Kurz vor Pause erhöhte Collin mit einer feinen Einzelleistung auf 2:1 Führung.

Im zweiten Durchgang erhöhte der Kotterner den Druck. Durch einen Klasse Spielzug von der linken Seite, belohnte sich mit dem 3:1 in der 32 Minute durch Samuel. Die Sonthofener gaben sich nicht auf, versuchten Ihrerseits den Anschlusstreffer zur erzielen. Aber in der 40 Minute erhöhte Noah L. zur 4:1 Vorentscheidung. Danach traf Noah L. zur 5:1 und Noah H. erhöhte mit Doppelschlag auf 7:1 Sieg.

 

O-Ton Trainer: "Die Jungs haben sehr diszipliniert, geordnet gespielt, das Ergebnis geht völlig in Ordnung nun konzentrieren wir uns auf Sonntag den da wollen wir den Aufstieg Perfekt machen.

 

 

TSV 1874 Kottern – JFG Ostallgäu Nord                3:1

 

Am Sonntag bei sehr heißen Temperaturen hatten die Jungs des TSV Kottern mit dem sehr unangenehmen Gegner aus Ostallgäu zu tun.

Die Jungs begannen sehr Konzentriert und Zielstrebig. In der ersten Viertelstunde hatten die vier Hochprozentige Chance die teilweise fahrlässig vergeben wurde und auch der Überragend haltende Torhüter der Gäste zeigte sich von seiner Sahneseite und vereitelte zwei groß Chancen. Nach 15 Minuten gab es für die Jungs eine kurze Trinkpause. Gestärkt aus der Trinkpause machten die Jungs da weiter wo sie aufhörten. In der 17 Minute war es dann soweit, der sehr gut aufgelegte Soner traf zur hochverdienten 1:0 Führung. Die Gäste kamen aber auch immer wieder gefährlich in die Gefahrenzone und hatten ihrerseits einige gute Chancen. Es war ein tolles Spiel zweier gute Mannschaften, die Zuschauer wurden für Ihr Kommen mit tollen Spielzügen, Torscenen und Paraden belohnt.

Im zweiten Durchgang behielten beide Mannschaften das Tempo hoch und machten da weiter wo sie aufhörten. In der 49 Minute krönte Eymen seine Einzel Leistung mit der 2:0 Führung. Zwei Minuten vor Schluss bekam der Gast eine Strafstoß zugesprochen den sie souverän zum 1:2 Anschluss trafen. Danach warf der Gast alles nach vorne und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Aber die Kotterner liesen sich nicht aus der Ruhe bringen und konterten die Gäste aus und trafen in der 62 Minute mit dem Schlusspfiff zur 3:1 Endstand, somit steigen die U13 des TSV Kottern vier Spieltag vor Saisonende mit 18 Punkte Vorsprung in die BOL auf. Nach Abpfiff feierten die Jungs mit Trainerteam den Aufstieg.

 

O-Ton Trainer: "Eine überragende Partie heute, beide Mannschaften schenkten sich nichts, bei den heißen Temperaturen über 60 Minuten so ein Spiel abzuliefern verdient den höchsten Respekt. Obwohl das Tempo hoch war spielten die Jungs sehr geordnet mit Spielwitz und zeigten sehr gute Spielzüge. Ziel Nr. 1 erreicht, nun wollen wir es ein bisschen ruhiger angehen lassen und die Ferien genießen, damit wir nach den Ferien die Meisterschaft fix machen.

D2-Jugend

text

U12 Leistungsvergleich

U12 Team trotz Bundesligisten FC Augsburg ein 2:2 ab!

weiterlesen
close

Bei sommerlichen Temperaturen führte das U12 Team am Samstag einen Leistungsvergleich gegen den FC Augsburg durch. Am Ende konnte man auswärts gegen den starken Bundesliga Nachwuchs in einem taktisch geprägten Spiel ein gerechtes Unentschieden erreichen. Dabei hatte das Kotterner Team im ersten Abschnitt mehr vom Spiel und zeigte durchaus guten Fussball. Schade dass man kurz vor Pausenpfiff nach 2:0 Führung einen nicht berechtigten Faulneunmeter und somit den Anschlusstreffer hinnehmen musste.

In der zweiten Hälfte übernahmen die agilen und cleveren Augsburger zunehmend das Spielgeschehen. Kotterns Offensive konnte in Folge nur noch selten für Entlastung sorgen. So markierte Augsburg den verdienten Anschlusstreffer und kam man am Ende aber nicht über ein Remis hinaus.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Nosdrin (C+), Craciunescu, Matera, Biskin (1T), Halder, Meinel, Kroh (1T), Seifert, Köster

O-Ton Trainerteam: "Das Remis geht in Ordnung und nochmals herzlichsten Dank für die Augsburger Gastfreundschaft. Schade dass wir uns nicht mehr zugetraut haben. Vor allem in der Offensive und in der Spieleröffnung haben wir mit zu wenig Selbstvertrauen und somit zu wenig zwingenden Aktionen agiert. Dafür hat die Defensive wieder einmal unter Beweis gestellt, dass wir nur schwer zu knacken sind!"

D-Jugend

text

U13 Qualifikationsturnier in Ulm

U13 belegt den ersten Platz im Qualifikationsturnier in Ulm für den Sport-View-Cup

weiterlesen
close

Die U13 des TSV Kottern nahm am vergangenen Sonntag am Qualifikationsturnier teil und erzielte folgende Ergebnisse.

 

Vorrunde:

TSV 1874 Kottern – Eintracht Stuttgart (n.an)       3:0

TSV 1874 Kottern – SG Berghülen/Suppingen       1:1

TSV 1874 Kottern – FV Olympia Laupheim           0:1

TSV 1874 Kottern – VFB Ulm                              2:0

TSV 1874 Kottern – SGM Ermingen                      4:0

Halbfinale:

TSV 1874 Kottern – MTV Stuttgart                       0:0 (5:4 n.E.)

Finale:

TSV 1874 Kottern – FV Olympia Laupheim           2:0

 

Somit qualifiziert sich das U13 Team des TSV Kottern für das Internationale Hauptturnier am 17/18.06.2017 in Metzingen, wo zahlreiche top Mannschaften aus der Bundesliga, Schweiz, Türkei und Frankreich an den Start gehen.

 

O-Ton Trainer: "Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf Kleinfeld (7 gegen7), ist die Mannschaft zur richtigen Moment wach geworden, zeigte die gewohnte stärke und Spielwitz. Zum Schluss mit ein bisschen glück die Vorrunde geschafft und in der Endrunde das Turnier verdient gewonnen. Einzige Manko die zahlreichen Chancen die wir jedes Spiel leichtfertig verballern!!!

D2-Jugend

text

U12 - 15.Spieltag

U12 Team mit 19:0 Kantersieg gegen Haldenwang und nächsten Rekord!

weiterlesen
close

Die englische Woche beendete das U12 Team des TSV Kottern mit einem historischen Sieg gegen die Mannschaft aus Haldenwang. Während man sich im ersten Abschnitt noch mit 6 Treffern zurückhielt, folgte nach deutlicher Halbzeitansprache des Trainerteams eine 2 Hälfte der Superlative. 13 mal klingelte es im Gästetor und endlich zeigte sich seit Langem die D2 Mannschaft hungrig bis zum Abpfiff. Dem ernormen Offensivspektakel der Kotterner hatte Haldenwang nix gegen zu setzen, blieb aber jederzeit ein sehr fairer sportlicher Verlierer.

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW+1T), Gaier (1T), Nosdrin (C+1T), Craciunescu (4T), Matera (2T), Biskin (2T), Halder (2T), Meinel, Kroh (3T), Seifert (1T), Köster (2T)

O-Ton Trainerteam: "Endlich war das Team hungrig und hat bis zum Schluss Vollgasfussball gezeigt. Vor allem die 2. Halbzeit hat die Mannschaft überragend agiert. Mein Glückwunsch an die Jungs!"

D-Jugend

text

U13 - 16.Spieltag

Nächste dreier mit 5:2 gegen SpVgg Kaufbeuren

weiterlesen
close

In einem Spannenden und Hecktischen Partie konnten die Kotterner ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Vor der Partie überraschten die Jungs noch die Mamis mit einer Rose zur Muttertag.

Die ersten Minuten gehörten Kottern, man hatte zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, aber mit dem ersten angriff in der 7 Minute ginge der Gast mit 1:0 in Führung. Die Jungs ließen sich nicht aus der ruhe bringen und spielten konzentriert weiter. es dauerte bis zu 21 Minute nach viermal Aluminium staubte Altin nach einem satten Schuß von Rico zur hochverdienten Ausgleich ab. In der 28 Minute bekamen Kottern eine Freistoß zugesprochen, den Soner aus ca. 20 m mit einem Satten Schuß ausführte den der Torhüter nur noch abklatschten konnte und wiederum stand Altin goldrichtig und schob zur Führung ein. Die zweite Hälfte war gerade eine Minute alt, ehe Colin einen Abwehrfehler eiskalt zur 3:1 Führung nutzte. Nun Spielten die Kotterner befreiter auf und zwangen die Gäste durch hohe verteidigen zur Fehler und hatten ihrerseits einige Möglichkeiten. In der 28. erhöhte Altin mit seine dritten Treffer zur 4:1 und konnte in der 45 Minute mit seinem vierten Treffer auf 5:1 erhöhen. in der 64 Minute trafen die Gäste noch zum Endstand 5:2. Der Tag wäre Perfekt gewesen, wenn sich nicht der Spieler aus Kaufbeuren ohne Fremdverschulden schwer Verletzt hätte, wir Wünschen dem jungen Mann alles gute und schnelle Genesung.

 

O-Ton Trainer: "Ein riesen Kompliment an die Jungs, nach dem Rückstand blieben sie ruhig und zeigten Willensstärke. Nun konzentrieren wir uns auf die nächste Aufgabe“

 

Aufgebot TSV: Marius Berchtold (TW); Lukas Yilmaz; Rico Schweiger; Samuel Barth (/C); Sirac Cakir; Noah Hackenschmidt; Soner Cangert; Leonardo Altunbas; Julian Maier; Collin Khaukha Mabinda; Altin Alija

 

D2-Jugend

text

U12 - 14.Spieltag

U12 Team mit 7:0 Sieg und weiterhin perfekter Ausbeute!

weiterlesen
close

Im zweiten Spiel der Rückrunde holte die junge Mannschaft einen weiteren ungefährdeten Sieg und konnte zudem das Torverhältnis verbessern. Bestens startete man ins Spiel und Fabi sorgte bereits in den Anfangsminuten mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Leider passte sich das Team im Anschluss an das Niveau an. Wachgerüttelt kam man aus der Halbzeit und spielte endlich mit dem nötigen Tempo auf die gegnerische Hälfte. Lediglich Lukas im Tor erlebte einen ruhigen Tag und hatte rein gar nichts zu tun. Nach Treffern von Jannis, Patrice, Fabian, Mark Nosdrin und Marian konnte man einen 7:0 Sieg verbuchen. 

Eingesetzte Spieler: Mändler (TW), Gaier, Finger, Nosdrin (C+1T), Craciunescu (1T), Matera, Biskin, Halder (1T), Meinel, Kroh (3T), Seifert, Köster (1T)

O-Ton Trainerteam: "Pflichtaufgabe erfüllt, Mund abputzen und weiter fehlerfrei bleiben heißt das Kommando!"

Fußballcamp FC Ingolstadt
BFV - Bayernliga

Bayernliga Süd - Tabelle

Platz Mannschaft S Diff P
1.SV Pullach 334070
2.FC Unterföhring 332068
3.FC Pipinsried 331762
4.TSV Schwabmünchen 331159
5.TSV 1865 Dachau 33657
6.DJK Vilzing 33-151
7.SV Heimstetten 331449
8.1. FC Sonthofen 331347
9.TSV Rain/Lech 33846
10.SV Kirchanschöring 33-145
11.FC Ismaning 33-139
12.TSV 1874 Kottern 33-1036
13.SpVgg Hankofen-Hailing 33-2035
14.TSV Landsberg 33-1834
15.SSV Jahn Regensburg II 33-233
16.TSV Bogen 33-2731
17.BCF Wolfratshausen 33-2331
18.FC Gundelfingen 33-2627
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit! Der Süd-14. muss als schlechterer Bayernliga-14. in die Abstiegsrelegation.